Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

21. Februar 2018

Krebsinformationsdienst: Bewährtes Servicekonzept wird ausgebaut

Bekannt als der Ansprechpartner für Krebspatienten und Angehörige gibt der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums seit 2014 auch Fachleuten kompetente Antworten auf ihre Fragen. Vor allem Ärzte, Pflegekräfte, Psychologen und Apotheker nutzen den krebsinformationsdienst.med. Nun wird der Service mit einem online verfügbaren Ressourcencenter weiter ausgebaut: Es liefert nützliche Links für die Recherche von Zahlen, Fakten und...

Operationen mit dem „da Vinci Xi“-Robotersystem vor allem bei Tumoren der Prostata und der Nieren

In der vergangenen Woche wurde in der Asklepios Klinik Altona die 100. Operation mit dem weltweit modernsten OP-Robotersystem, dem „da Vinci Xi“, durchgeführt – die schonende Entfernung eines Prostatakarzinoms. Prof. Dr. Christian Wülfing, Chefarzt der Urologie, hat den 73-jährigen Patienten roboterassistiert operiert. Das innovative da Vinci System steht seit nunmehr einem Jahr im eigens dafür eingerichteten OP-Saal des Hamburger da Vinci-Zentrums in...

Brustkrebs: Wie bildgebende Verfahren unnötige Biopsien vermeiden können

Brustkrebs: Wie bildgebende Verfahren unnötige Biopsien vermeiden können
© © Bickelhaupt/DKFZ

Die Diagnostik von Brustkrebs zu verbessern, ist das erklärte Ziel eines Forscherteams vom Deutschen Krebsforschungszentrum. Die Wissenschaftler kombinieren eine Weiterentwicklung der diffusionsgewichteten Magnetresonanztomografie mit intelligenten Bildanalyseverfahren, um bösartige Veränderungen im Gewebe aufzuspüren. Diese Methode könnte künftig viele Kontrollbiopsien nach einem auffälligen Mammographie-Befund ersparen, wie die Wissenschaftler in einer...

Leitlinien-Update stärkt Stellenwert von Thrombopoetinrezeptor-Agonisten in der Behandlung der ITP

Seit Einführung der Thrombopoetinrezeptor-Agonisten (TRA) wie Eltrombopag (Revolade®) hat sich die Prognose der chronischen Immunthrombozytopenie (ITP) in den letzten Jahren deutlich verbessert. Das schlägt sich in dem im Januar veröffentlichten Update der DGHO-Leitlinie der Deutschen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie zur ITP nieder: Die aktualisierte Fassung unterstreicht den Stellenwert dieser Wirkstoffe als wichtigste Option...

19. Februar 2018

2-Ebenen-Angiographie-Anlage ermöglicht zielgerichtete Therapie bei Leberkrebs

Die Radiologie des UK Essen hat jetzt die weltweit modernste 2-Ebenen-Angiographie-Anlage mit der Bezeichnung „Artis Q“ installiert. Sie ist die erste dieser Art in Essen und steht im Operativen Zentrum II auf dem Gelände des Klinikums. „Die neue Technik setzen wir in erster Linie in der Krebstherapie ein. Sie kommt dort insbesondere Patienten mit Leberkrebs oder –metastasen zugute“, erläutert Prof. Dr. Michael Forsting, Direktor des Instituts für...

Weichteilsarkom: Kombination aus Überwärmung und Chemotherapie verbessert Behandlungserfolg

Weichteilsarkom: Kombination aus Überwärmung und Chemotherapie verbessert Behandlungserfolg
© LMU-Klinikum München/D. Lauffer

Die regionale Überwärmung von Tumoren im Temperaturbereich von 40-43° Celsius in Kombination mit einer prä- und postoperativen Chemotherapie verbessert im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie das Langzeitüberleben von Patienten mit Weichteilsarkomen. Die Ergebnisse zeigen weltweit erstmals innerhalb einer randomisierten Studie einen eindeutigen Behandlungsvorteil durch Hinzunahme der regionalen Hyperthermie zur Chemotherapie. Die neuartige Therapiekombination...

MONALEESA-7: Ribociclib in Kombination mit antihormoneller Therapie in der Prämenopause – Studie erreicht primären Endpunkt „verbessertes PFS“

Auf der 40. Jahrestagung der San Antonio Breast Cancer Society (SABCS) wurden von Prof. Dr. Debu Tripathy, MD Anderson Institut in Houston, USA, die ersten Ergebnisse der MONALEESA-7-Studie für prämenopausale Frauen mit metastasiertem Mammakarzinom präsentiert (1). Mehrere BNGO-Mitglieder hatten vor Ort die Gelegenheit, aus „erster Hand“ die neuen Ergebnisse zu hören. Die Studie wurde auch in Deutschland, u.a. unter Beteiligung mehrerer BNGO-Praxen...

15. Februar 2018

Schwerkranken Menschen mit Migrationshintergrund Zugang zur Hospiz-/Palliativversorgung erleichtern

Seit dem heutigen Tag steht die Online-Adressdatenbank „Wegweiser Hospiz- und Palliativversorgung Deutschland“ auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Vietnamesisch, Rumänisch und Arabisch zur Verfügung. Bundesfamilienministerin Dr. Katerina Barley erklärt, warum ihr Ministerium dieses Projekt der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin vorrangig gefördert hat: „Das mehrsprachige Informations- und...

Viszerales Fett erhöht bei Männern Adenom-Risko im Darm

Körpergewicht und BMI sind gängige Parameter, um zu bestimmen, ob eine Person Normalgewicht oder Übergewicht aufweist. Allerdings sagen die beiden Parameter nichts über die Fettverteilung im Körper aus. Die Verteilung des Fettes im Körper spielt aber eine entscheidende Rolle dafür, wie gesundheitsschädlich Übergewicht sein kann. Insbesondere Bauchfett kann gefährlich sein. Allerdings muss auch bei dem Bauchfett bestimmt werden, wo es sich...

Lungenkrebszentrum und Kopf-Hals-Tumorzentrum der Universitätsmedizin Greifswald erstmals zertifiziert

Lungenkrebszentrum und Kopf-Hals-Tumorzentrum der Universitätsmedizin Greifswald erstmals zertifiziert
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Erstmalig erhielten das Kopf-Hals-Tumorzentrum unter Leitung von Prof. Dr. Werner Hosemann und Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann und das Lungenzentrum unter Leitung von Prof. Dr. Ralf Ewert das Qualitätssiegel der Deutschen Krebsgesellschaft für die kommenden 3 Jahre. Damit ist das Greifswalder Onkologische Zentrum das Netzwerk mit den meisten zertifizierten Tumorfachzentren in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt sind 12 Fachzentren nach den Richtlinien der Deutschen...

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie