Freitag, 22. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

THERAPIEALGORITHMEN ONKOLOGIE

Online-Version: www.therapiealgorithmen.de

Die internet-basierte und interaktive Online-Version der Print-Version “Therapiealgorithmen Onkologie”!

Hier finden Sie zu den 32 häufigsten soliden Tumoren Algorithmen und Chemotherapieschemata, mit denen sich aktuelle Behandlungsempfehlungen rasch für den Therapiealltag nutzen lassen. Seien Sie immer auf dem gegenwärtigen Stand der Forschung und registrieren sich jetzt kostenlos!

Die Internet-Plattform bietet Ihnen zuverlässig immer die neueste Version jedes Algorithmus.


Alle Algorithmen basieren auf

  Empfehlungen nationaler und internationaler Leitlinien,
  aktuellen wissenschaftlichen Veröffentlichungen,
  aktuellen Diskursen,
  der persönlichen Meinung der als Meinungsbildner anerkannten Experten

Therapiealgorithmen Onkologie

Verfügbarkeit:   sofort lieferbar

Erscheinungsjahr: 2014
Auflage: 2. überarbeitete Auflage
Umfang: 324 Seiten mit 96 Algorithmen und 216 Chemotherapieschemata
ISBN: 978-3-00-043470-9
Herausgeber: Prof. Dr. med. Salah-Eddin Al-Batran,
Prof. Dr. med. Ralf-Dieter Hofheinz

Preis (inkl. Ust):  € 29,90 zzgl. Versandkosten





Produktbeschreibung

Die Therapiealgorithmen behandeln die häufigsten 32 soliden Tumoren in einer übersichtlichen und detaillierteren Darstellung. In 96 Algorithmen wird ein Überblick zum “State-of-the-art” dieser Tumoren vermittelt. Alle Autoren sind auf ihren jeweiligen Arbeitsgebieten Experten.

Kurze Erläuterungen zu den einzelnen Therapieschritten vervollständigen die Algorithmen, so dass sie als ein ständiger Begleiter im klinischen Alltag und in interdisziplinären Tumorboards verwendet werden können.

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie