Dienstag, 3. August 2021
Navigation öffnen

CME Online-Fortbildungen

4 PUNKTE

Medikamentöse und chirurgische Therapie von Glioblastom, Schädelbasistumoren und Hirnmetastasen

Zum Artikel & Test starten    Pfeil nach rechts

Fortbildung finden

SUCHEN

Leider wurde zu den eingegebenen Suchkriterien keine Fortbildung gefunden

Durchstöbern Sie alle Fortbildungen oder ändern Sie bitte Ihre Suchkriterien

Keinen passenden Artikel gefunden?
NICHT VERPASSEN!
CME-Benachrichtigung bei
Veröffentlichung sofort in
Ihrem Postfach.

Hier anmelden!    Pfeil nach rechts

Erstklassige Referenten

Prof. Dr. med. Ulrike Protzer

Prof. Dr. med.
Ulrike Protzer

Helmholtz Zentrum München / Technische Universität München

Dr. rer. nat. Karin Wisskirchen

Dr. rer. nat.
Karin Wisskirchen

Institut für Virologie, Helmholtz Zentrum München

Prof. Dr. med. Beate Timmermann

Prof. Dr. med.
Beate Timmermann

Direktorin Westdeutsches Protonen-therapiezentrum Essen (WPE) gGmbH

Yi-Lan Lin


Yi-Lan Lin

Westdeutsches Protonen-therapiezentrum Essen (WPE) gGmbH

SIE HABEN FRAGEN?

Was ist CME Fortbildung

Unsere CME-Fortbildungen stehen für eine „Continuing Medical Education“! Im Sinne des GKV-Modernisierungsgesetzes haben Sie bei uns die Möglichkeit, sich in Diagnostik und Therapie online fortzubilden. Ärzte nutzen diese Fortbildungsmaßnahmen, um Ihren Patienten jederzeit die bestmögliche Behandlung bieten zu können.

Wofür CME-Punkte

Unsere interaktive Fortbildung kann von allen registrierten Ärzten zur Weiterbildung genutzt werden. Für Sie ist diese ärztliche Fortbildung kostenlos. Auch vor dem Hintergrund der Fortbildungspflicht können Ihnen unsere Online-Fortbildungen eine große Hilfe sein. Das ausgestellte Zertifikat benötigen Sie als Facharzt, um Ihre Fortbildungspflicht im Sinne des Gesetzgebers zu erfüllen.

CME-Punkte für Ärzte kostenlos

Unseren Service können Sie jederzeit kostenlos nutzen. Egal wie viele CME-online-Fortbildungen Sie bei uns belegen, für Sie entstehen keine Kosten.

Zertifizierte Fortbildung von Experten

Unsere Experten vermitteln Ihnen in jeder Fortbildung die neuesten praktischen medizinischen Kenntnisse. Wir sichern Ihnen Informationen hoher Qualität zu. Da ein wissenschaftlicher Beirat unsere Autoren begleitet, zeichen sich unsere Online-Schulungen durch Produktneutralität aus.

Wer braucht CME-Punkte

Durch das GKV-Modernisierungsgesetz sind

- niedergelassene Vertragsärzte
- ermächtigte Krankenhausärzte
- angestellte Ärzte eines medizinischen Versorgungszentrums oder eines Vertragsarztes und
- Fachärzte an zugelassenen Krankenhäusern
verpflichtet, sich regelmäßig fachlich fortzubilden (§ 95d SGB V, § 137 SGB V).

Ihrer Fortbildungspflicht kommen Sie durch das Sammeln von CME-Punkten nach. Hierfür bieten wir Ihnen online aktuelle Kurse an. Wir vermitteln Ihnen mit unseren Online-Fortbildungen wichtiges Wissen, das Sie als Arzt in der Praxis anwenden können.

Wie viele CME Punkte als Facharzt

Um an einer CME-Fortbildung teilzunehmen, planen Sie bitte ca. 45 Minuten ein. Diese Zeit benötigen Sie, um den Artikel zu lesen und die entsprechenden Antworten zu finden. Bitte beachten Sie, dass diese Zeitangabe für die Kursdauer nur ein Richtwert ist. Innerhalb von 5 Jahren benötigen Sie 250 CME-Punkte. Fehlt Ihnen dieser Nachweis, werden Sanktionen ausgesprochen. Im schlimmsten Fall wird die Zulassung aberkannt.

Vertragsärzte

Vertragsärzte, ermächtigte Ärzte und in einem medizinischen Versorgungszentrum oder bei einem Vertragsarzt angestellte Ärzte müssen sich kontinuierlich über anerkannte Zertifikate fortbilden. Innerhalb von 5 Jahren müssen 250 Fortbildungspunkte („CME-Punkte“) erworben. Diese erworbenen CME-Punkte können Sie zum Beispiel online über CME-Kurse, Online-Medien, Online-Portale und Online-Seminare erwerben (Kategorie D). Die Nachweispflicht zertifizierter CME-Fortbildungen trat am 1. Juli 2004 in Kraft. Vertragsärzte, die zum 30. Juni 2004 zugelassen wurden, mussten den Nachweis über gesammelte CME-Punkte zum ersten Mal spätestens zum 30. Juni 2009 erbringen. Die Kassenärztliche Vereinigung ist verpflichtet, Sie zu sanktionieren, wenn Sie den gesetzlichen Bestimmungen nicht nachgekommen sind. Bei nicht ausreichenden CME-Punkten wird ihr Honorar für die ersten 4 folgenden Quartale (12 Monate) um 10 von Hundert gekürzt. Die Kürzung endet nach Ablauf des Quartals, in dem der vollständige Fortbildungsnachweis erbracht wird. Lesen Sie dazu auch die „Fortbildungsverpflichtung für Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten nach § 95d SGB V“.

Krankenhausärzte

Die Pflicht zur Fortbildung gilt bereits seit 2004 auch für Fachärzte an Krankenhäusern. Ausgehend von der Bestimmung in § 137 Abs. 1 SGB V beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss am 20. Dezember 2005 auch eine verbindliche Fortbildungsregelung für alle in nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhäusern tätigen Fachärzte. Die neue Regelung, die nicht für Belegärzte im Sinne von § 121 Abs. 2 SGB V oder ermächtigte Ärzte nach § 116 SGB V gilt, sieht vor, dass im Krankenhaus tätige Fachärzte innerhalb von 5 Jahren an Fortbildungsmaßnahmen, die von den Ärztekammern entsprechend des Fortbildungszertifikats mit insgesamt 250 Fortbildungspunkten bewertet wurden, teilnehmen müssen. Der 5-Jahres-Zeitraum begann am 1. Januar 2006 bzw. am ersten Arbeitstag, falls die Tätigkeit später aufgenommen wird. Von den notwendigen 250 Fortbildungspunkten muss der Arzt oder die Ärztin mindestens 150 CME-Punkte durch fachspezifische Fortbildung erwerben. Die Unterscheidung in fachspezifische und sonstige Fortbildung treffen Sie selbst. Die schriftliche Bestätigung über ihre Fortbildung stellt Ihr Ärztlicher Direktor aus. Die Nachweise sind dem Ärztlichen Direktor des Krankenhauses vorzulegen, in dem der verpflichtete Arzt nach Ablauf der 5-Jahres-Frist tätig ist. Der Ärztliche Direktor hat die Einhaltung der Fortbildungsverpflichtung der in seinem Krankenhaus tätigen Fachärzte zu überwachen und zu dokumentieren.

CME Punkte online erwerben

Sie können problemlos und kostenfrei an unseren Fortbildungen teilnehmen und unser CME-Angebot nutzen. Im Rahmen unser Plattform können Sie jederzeit Teil der Continuing Medical Education sein. Unsere Online-Fortbildungsmaßnahme ermöglicht Ihnen jederzeit, sich zu einem bestimmten Thema, einer neuen Therapie und dem aktuellen Stand der Diagnostik fortzubilden. Mit Ihrer Weiterbildung tragen Sie nicht nur Ihrer Zulassung Rechnung – mit Ihrem Wissen punkten Sie auch bei Ihren Patienten!

Wie viele CME Punkte online

Jede unserer Online-Fortbildungen ist von der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz mit mindestens 2 CME-Punkten zertifiziert worden. Die Anerkennung der Fortbildungen gilt aber auch für alle anderen Ärztekammern, wie die Bayerische Landesärztekammer oder die Landesärztekammer Baden-Württemberg. Dies bedeutet: Beantworten Sie mindestens 70% der in einem Fortbildungsteil gestellten Fragen richtig, erwerben Sie mindestens 2 CME-Punkte. Es werden keine Multiple-Choice-Fragen gestellt. Pro Frage ist nur eine Antwort korrekt. Bei unserer zertifizierten CME-Fortbildung melden Sie sich nach Ihrer Registrierung mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie können dafür den Browser Ihrer Wahl nutzen. Die Kursdauer beträgt pro Modul in der Regel 45 Minuten.CME Punkte

Wie viele CME Punkte pro Jahr

Nach erfolgreicher Teilnahme, können Sie Ihre CME-Bescheinigung schnell und einfach als PDF-Datei abrufen und ausdrucken. Unter dem Menüpunkt „Meine Ergebnisse“ sehen Sie die Ergebnisse Ihrer belegten Kurse. Sie müssen Ihre Teilnahme an unseren Tests nicht selbst an die Ärztekammer melden. Als zusätzlichen Service übermitteln wir Ihre Teilnahmebescheinigung auf elektronischem Wege direkt an die Bundesärztekammer. Die PDF-Bescheinigung dient als Nachweis für Ihre eigenen Unterlagen, bzw. als Nachweis, wenn Sie Ihre EFN (Einheitliche Fortbildungsnummer) nicht bei uns hinterlegt haben. Wie viele Punkte Sie pro Jahr sammeln, entscheiden Sie selbst. Empfehlenswert sind 50 Punkte in 12 Monaten.

Haben Sie den Fortbildungsteil nicht bestanden, werden Sie für 2 Wochen für die Teilnahme dieses Kurses gesperrt, können aber an anderen Fortbildungsteilen online teilnehmen. Nach Ablauf der Sperrfrist werden Sie für den entsprechenden Fortbildungsteil automatisch wieder freigeschaltet und können es nochmal versuchen. Sie können einen Test – mit der erwähnten Sperrzeit – bis zu 2x wiederholen, bevor Sie endgültig für diesen Fortbildungsteil gesperrt werden. Aber selbst das ist kein Problem, Sie haben danach die Möglichkeit, sich bei einem anderen Kurs die nötigen Punkte zu sichern und ihr neu erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen. Unser Angebot für CME-Module im Internet ist nicht kostenpflichtig. Die Finanzierung erfolgt über Partner aus der Industrie. Um die Produktneutraliät und die medizinische Qualitätssicherung zu gewährleisten, werden unsere Autoren beim Erstellen unserer interaktiven Fortbildungen durch Experten betreut.

Punkten Sie mit unseren digitalen ärztlichen Fortbildungen! Sammeln Sie bequem CME-Punkte über unser CME-Portal! Nutzen Sie unsere zertifizierten, kostenlosen Online-Fortbildungen!

HABEN SIE NOCH FRAGEN ZUM ABLAUF? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an cme(@)journalonko.de oder kontaktieren Sie uns! Hier kontaktieren!    Pfeil nach rechts

CME-Benachrichtigungen aktivieren

Keine CME-Fortbildung mehr verpassen!

Unsere CME-Benachrichtigungen informieren Sie, sobald neue Fortbildungen auf www.journalonko.de zur Verfügung stehen! Lassen Sie sich keine Punkte entgehen!

Schreiben Sie uns Ihre Frage