Donnerstag, 21. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Leitlinien

22. März 2018

HER2-positives Mammakarzinom: AGO empfiehlt Pertuzumab mit einem Plus für die adjuvante Therapie

HER2-positives Mammakarzinom: AGO empfiehlt Pertuzumab mit einem Plus für die adjuvante Therapie
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Die Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO Kommission Mamma) bewertet Pertuzumab (Perjeta®) und Trastuzumab (Herceptin®) für die adjuvante Behandlung von Patientinnen mit HER2-positivem Mammakarzinom und positivem Nodalstatus oder negativem Hormonrezeptorstatus bereits vor der europäischen Zulassung mit einem Plus (+) (1). Zudem nimmt die AGO auch Stellung zur Therapiesequenz beim frühen Mammakarzinom: Nach neoadjuvanter...

Zweitlinientherapie des fortgeschrittenen Magenkarzinoms: Überlebensverlängerung durch Ramucirumab

Zweitlinientherapie des fortgeschrittenen Magenkarzinoms: Überlebensverlängerung durch Ramucirumab
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

In der Zweitlinientherapie von Patienten mit einem fortgeschrittenen Adenokarzinomen des Magens oder des ösophagogastralen Übergangs hat sich der gegen den VEGF-(vascular endothelial growth factor) Rezeptor 2 gerichtete Antikörper Ramucirumab (CYRAMZA®) auf Basis von zwei Phase-III-Studien als ein Standard etabliert (1;2). Die kürzlich auf dem Gastrointestinal Cancers Symposium (ASCO-GI) vorgestellte Phase-III-Studie RAINFALL mit Ramucirumab zur...

Verhungern Krebspatienten in unserer Wohlstandsgesellschaft?

„Ein sträflich vernachlässigtes Thema bei der Behandlung von Krebspatienten ist deren Ernährungsstatus“, monierte der niedergelassene Onkologe Dr. Oliver Marschal, Braunschweig, auf einem DKK-Satellitensymposium. Dabei geht eine unzureichende Ernährung nicht nur mit einer erhöhten Mortalität, sondern auch mit mehr Nebenwirkungen in der onkologischen Behandlung und mit einem schlechteren Ansprechen auf diese Therapien einher.

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie