Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

29. März 2018

Stellenwert moderner Sequenzierungstechnologien für die Krebstherapie

Stellenwert moderner Sequenzierungstechnologien für die Krebstherapie
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Bei einem DKK-Symposium zum klinischen Nutzen molekularer Tumorprofile gaben zwei Drittel der Anwesenden bei einer TED-Abstimmung an, mit dem NGS-basierten Konzept der molekularen Tumoranalyse vertraut zu sein. Die Hälfte der Anwesenden gab an, NGS-basierte Verfahren zur Unterstützung der Diagnostik und für die Therapieentscheidung bereits zu nutzen. Ob die Datenlage dies rechtfertigt, hinterfragte PD Dr. Gunnar Folprecht, Dresden, der die bisherigen Studien zu dieser Thematik...

DKK 2018: Biosimilare Antikörper finden Eingang in die Versorgung onkologischer Patienten

Biosimilars werden in der klinischen Onkologie zunehmend als therapeutisch gleichwertige, wirtschaftliche Alternative zum Originalpräparat akzeptiert und tragen dazu bei, finanzielle Freiräume für onkologische Innovationen zu schaffen. Das ist das Fazit eines Symposiums von Mundipharma im Rahmen des 33. Deutschen Krebskongresses in Berlin, das die Thematik aus regulatorischer, klinisch-therapeutischer und ökonomischer Sicht behandelte (1).

NSCLC: Aussagekraft des Tumorvolumens vor und während der Strahlentherapie

Ein systematisches Review der Arbeitsgemeinschaft „Junge DEGRO“ untersuchte den prädiktiven Wert von Tumorvolumen-Veränderungen unter Strahlentherapie im Hinblick auf den Endpunkt „Gesamtüberleben“. Im Ergebnis zeigte sich, dass die derzeitige Studienlage sehr heterogen ist und verschiedene Faktoren auf die Prognose des nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom Einfluss nehmen. „Die Junge DEGRO wirft mit dem Review eine gleichermaßen innovative...

Internationale Sichtweise auf das Darmkrebs-Screening

Eine Expertengruppe der Internationalen Krebsforschungsagentur IARC der Weltgesundheitsorganisation veröffentlichte eine umfassende Bewertung der Darmkrebs-Screening-Verfahren: Stuhltests und endoskopische Untersuchungen können die Darmkrebssterblichkeit senken, so die Expertenrunde, an der auch Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum beteiligt waren. Das Screeningangebot muss jedoch an die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Gesundheitssystems angepasst sein.

BRAF-mutiertes Melanom: Kombinationstherapie mit Encorafenib und Binimetinib zeigt verlängertes mittleres PFS

Die Behandlung mit der Kombination von Encorafenib und  Binimetinib überzeugt mit guten Daten beim progressionsfreien Überleben. Die detaillierten Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie COLUMBUS zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem inoperablem oder metastasiertem Melanom mit BRAF-Mutation wurden jetzt erstmalig im Fachmagazin The Lancet Oncology unter dem Titel „Encorafenib plus binimetinib versus vemurafenib or encorafenib in patients with...

Paradigmenwechsel in der Prostatakrebs-Diagnostik

Paradigmenwechsel in der Prostatakrebs-Diagnostik
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Eine internationale Studie, an der auch die Urologie der Universitätsmedizin Essen führend beteiligt ist, stößt einen Paradigmenwechsel in der Prostatakrebs-Diagnostik an: Wie die Ergebnisse der multinationalen Precision-Studie belegen, liefert die Kombination aus einer MRT-Untersuchung mit anschließender alleiniger gezielter Fusionsbiopsie präzisere Ergebnisse als die herkömmliche ultraschallgesteuerte Biopsie zur Erkennung von Prostatakrebs....

Umfassendes molekulares Tumorprofiling kann bei zielgerichteten Therapie unterstützen

Die Nutzung molekularer Informationen zur Unterstützung der Therapiewahl wird in der Onkologie aktuell intensiv erforscht. Speziell bei seltenen oder weit fortgeschrittenen Krebserkrankungen können sie basierend auf dem jeweiligen Tumorprofil relevante Informationen zu möglichen zielgerichteten Therapien liefern. Der Service FoundationOne® sequenziert mehr als 300 aktuell bekannte krebsassoziierte Gene mit dem Ziel, die Therapieentscheidung von Ärzten zu...

28. März 2018

Ovarialkarzinom: Niraparib in Kombination mit einem monoklonalen Anti-PD-1 Antikörper überzeugt

Daten der TOPACIO-Studie, die bei der Jahrestagung der Society for Gynecologic Oncology (SGO) on Women’s Cancer in New Orleans präsentiert wurden, zeigen eine überzeugende klinische Wirksamkeit von Niraparib (ZEJULA®) in Kombination mit einem Anti-PD-1 Antikörper bei Patientinnen mit platinresistentem/refraktärem Ovarialkarzinom, unabhängig vom Biomarker-Status. Eine retrospektive Analyse der Phase-III-Studie NOVA zeigt einen möglichen...

Neue S3-Leitlinie fordert optimale molekulare Stratifizierung des fortgeschrittenen NSCLC

Neue S3-Leitlinie fordert optimale molekulare Stratifizierung des fortgeschrittenen NSCLC
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Beim diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) wurde die neue S3-Leitlinie zur Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms präsentiert. Diese enthält auch klare Empfehlungen für die molekularpathologische Analyse des fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) als Voraussetzung für eine hochwirksame zielgerichtete Therapie. Dabei stellt die molekulare Analyse von...

Informationen aus Tumoren mit bisher unerreichter Präzision

Forschern der Universität Tübingen ist es gelungen, Tumordaten aus bildgebenden Verfahren und Hochdurchsatzverfahren mit hoher Präzision zu kombinieren. Ziel der Wissenschaftler ist es, Stoffwechselvorgänge in Tumoren in ihrer Gesamtheit sichtbar zu machen und dadurch besser zu verstehen. Dazu wurden Bilddaten aus der Positronenemissionstomografie (PET) und Computertomografie (CT) mit Protein- und Stoffwechseldaten zusammengeführt. Das Forscherteam unter der Leitung...

Einreichung des Zulassungsantrags für Larotrectinib in den USA

Einreichung des Zulassungsantrags für Larotrectinib in den USA
© Mopic / Fotolia.com

Die Einreichung der Zulassungsunterlagen für Larotrectinib in den USA ist abgeschlossen. Der Zulassungsantrag bezieht sich auf die Behandlung von an Krebs erkrankten Kindern und Erwachsenen mit lokal fortgeschrittenen oder metastasierten soliden Tumoren, bei denen sich neurotrophe Tyrosin-Kinase-Rezeptor (NTRK)-Gene, die für die Tropomyosin-Rezeptor-Kinase (TRK)-Rezeptoren kodieren, mit anderen DNA-Abschnitten verbunden haben (Genfusionen). Diese genetische Veränderung kann...

Lungenkrebs: Frühzeitige Palliativversorgung zahlt sich aus

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat eine Aktualisierung der S3-Leitlinie zur „Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms“ vorgelegt. Die aktuelle Leitlinie entstand unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin sowie der Deutschen Krebsgesellschaft. Die vorgelegte Version greift unter anderem neue Therapieprinzipien beim Vorliegen bestimmter Genveränderungen im Tumor sowie die Neuentwicklungen...

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie