Dienstag, 3. August 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Lenvima
Lenvima
 
Medizin
08. Juni 2021
Studie+CodeBreaK+100%3A+Sotorasib+beim+KRAS+p.G12C+mutierten+NSCLC
© decade3d - stock.adobe.com

Studie CodeBreaK 100: Sotorasib beim KRAS p.G12C mutierten NSCLC

In der zulassungsrelevanten Phase-2-Studie CodeBreaK 100 zeigte Sotorasib eine objektive Ansprechrate (ORR) von 37,1% (95%-Kl: 28,6, 46,2) und ein medianes progressionsfreies Überleben (PFS) von 6,8 Monaten (95%-Kl: 5,1, 8,2) bei Patienten mit vorbehandeltem KRAS p.G12C mutiertem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC). Ein Ansprechen des Tumors wurde bei Patienten mit Ko-Mutationen in STK11 beobachtet, einem Treiber für schlechte klinische Ergebnisse mit der Standardtherapie. Auf dem ASCO 2021 wurden Daten zur Wirksamkeit in einer erweiterten Reihe von Patientenuntergruppen nach wichtigen Ausgangscharakteristika und Biomarkern berichtet (1).
Anzeige:
Akynzeo
 
Die KRAS p.G12C-Mutationsallelfrequenz (MAF) und die Tumormutationslast (TMB) wurden mittels Next-Generation-Sequencing (NGS) anhand von Gewebeproben analysiert. Der Mutationsstatus einzelner Gene wurde mittels NGS unter Verwendung von Gewebe- und/oder Plasmaproben bestimmt. Korrelationen zwischen Ansprechen und KRAS p.G12C MAF, TMB oder Ko-Mutationen wurden in Untergruppen von Patienten analysiert, die über entsprechende Ergebnisse verfügten. Die Assoziation zwischen MAF und Ansprechen wurde als Odds Ratio (95%-KI) aus einer logistischen Regression mit der abhängigen Variable der log Odds, ein Responder zu sein, und der unabhängigen Variable des MAF in einer Einheit von 10% angegeben.

Das Ansprechen war unabhängig von KRAS p.G12C MAF in der Studienpopulation (Odds Ratio [95% CI]: 1,11 [0,88, 1,39]). Das OS blieb unreif.

In den explorativen Analysen der Phase-2-Studie CodeBreaK 100 wurde der klinische Nutzen von Sotorasib in allen Patientenuntergruppen beobachtet.

Patienten (n=124)
  • ORR gesamt: 37,1 Monate
  • Alter < 65 Jahre (n=65): ORR: 30,8  Monate
  • Alter ≥ 65Jahre  (n=59): 44,1 Monate
  • Metastasierte Erkrankung ja (n=120): ORR 36,7 Monate
  • Metastasierte Erkrankung nein (n=4): ORR: 50,0 Monate
  • Anti-PD-1 oder PD-L1-Vortherapie ja (n=113): ORR 36,3 Monate
  • Anti-PD-1 oder PD-L1-Vortherapie nein (n=11): ORR 45,5 Monate 
  • TMB gering  < 10 Mut/Mb (n=69): ORR 42,0 Monate
  • TMB hoch ≥ 10 Mut/Mb (n=15): ORR 40,0 Monate

ab

Quelle: ASCO 2021

Literatur:

(1) Skoulidis F et al. ASCO 2021, #9003


Anzeige:
Keytruda Lunge
Keytruda Lunge
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Studie CodeBreaK 100: Sotorasib beim KRAS p.G12C mutierten NSCLC"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Französische Real-World-Studie: Eltrombopag meist frühzeitig nach ITP-Diagnose im Rahmen eines Off-label-Use eingesetzt
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose