Sonntag, 29. November 2020
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Biomarker

29. Oktober 2020

Biomarker-Testung unterstützt Identifizierung von NTRK-Fusions-positiven Patienten

Biomarker-Testung unterstützt Identifizierung von NTRK-Fusions-positiven Patienten
© benjaminnolte – stock.adobe.com

Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) hat FoundationOne®CDx als ersten therapiebegleitenden diagnostischen Test zur Identifizierung von Patienten mit neurotropher Rezeptortyrosinkinase (NTRK)-Genfusion, für die Larotrectinib (Vitrakvi™) eine geeignete Therapieoption wäre, zugelassen (1, 2) . FoundationOne®CDx ist ein CGP-Test (Comprehensive Genomic Profiling), der von der FDA für alle soliden Tumoren...

Chemotherapie bei Mammakarzinom im Frühstadium? Neue Real-World-Daten zu Prognosetest

Chemotherapie bei Mammakarzinom im Frühstadium? Neue Real-World-Daten zu Prognosetest
© Syda Productions - stock.adobe.com

Die Ergebnisse einer prospektiven Decision Impact Studie (1) mit dem Oncotype DX® Test wurden auf der Europäischen Brustkrebskonferenz (EBCC-12) vorgestellt. Die Erkenntnisse stimmen mit früheren Studien überein und belegen nochmals den klinischen Nutzen des Oncotype DX® Breast Recurrence Score Tests für eine bestmögliche Therapieentscheidung. Dies gilt für Patientinnen mit hormonrezeptorpositivem, HER-2-negativem Brustkrebs im...

Fortgeschrittenes Ovarialkarzinom: Neue Firstline-Erhaltungstherapien in Sicht

Fortgeschrittenes Ovarialkarzinom: Neue Firstline-Erhaltungstherapien in Sicht
© H_Ko - stock.adobe.com

Am 17 September 2020 sprach der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) eine Zulassungsempfehlung für Niraparib (Zejula®) zur Erhaltungstherapie bei Frauen mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs aus, die auf eine Platin-basierte Chemotherapie in der Erstlinie angesprochen haben – und das unabhängig vom Biomarkerstatus. Anfang des Jahres wurde die Zulassungserweiterung von Zejula® auch bereits von...

Zurück
  ...  
ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab