Samstag, 16. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Journal Onkologie

Mit unseren e-journals verfügen Sie über einen komfortablen Zugang zu allen veröffentlichten Zeitschriften JOURNAL ONKOLOGIE.

Durch Klicken auf die gewünschte Ansicht gelangen Sie direkt zu den entsprechenden Inhalten der jeweilgen Ausgabe unserer Fachzeitschrift JOURNAL ONKOLOGIE oder den Supplements.

JOURNAL ONKOLOGIE 05/2018

JOURNAL ONKOLOGIE 05 2018

Erschienen am: 25.05.2018
  • Immun-Checkpoint-Blockade des triple-negativen Mammakarzinoms
  • Metastasiertes Mammakarzinom: Zielgerichtete endokrine Therapie künftig nur noch als Kombinationstherapie?
  • Rehabilitation nach Mammakarzinom: Zytostatika-induzierte Polyneuropathie (CIPN) und Kognitive Dysfunktion
  • Lymphödem beim Mammakarzinom
  • Febrile Neutropenie: Risikofaktoren, Prophylaxe und Algorithmen zur antimikrobiellen Therapie
  • Lungeninfiltrate bei Febriler Neutropenie
  • Medikamentöse Prophylaxe der Graft-versus-Host-Erkrankung
Anzeige:
Digital Gesamt 2021
 
JOURNAL ONKOLOGIE 04/2018

JOURNAL ONKOLOGIE 04 2018

Erschienen am: 23.04.2018
  • Osteosarkome, von der Diagnose zur Behandlung
  • Chirurgische Therapie bei Knochenmetastasen
  • Strahlentherapie benigner ossärer Komplikationen
  • Fortschritte in der Induktionstherapie der AML
  • AML: Indikationen zur allogenen Stammzelltransplantation
JOURNAL ONKOLOGIE 03/2018

JOURNAL ONKOLOGIE 03 2018

Erschienen am: 19.03.2018
  • Diagnostik des Multiplen Myeloms
  • Neue Substanzen in der Therapie des Multiplen Myeloms
  • Aktueller Stellenwert der autologen Transplantation beim neudiagnostizierten Myelom-Patienten
  • CAR-T-Zellen: Erste Ansätze in der Therapie des Multiplen Myeloms
  • Diagnostik und aktuelle Therapie der Myelofibrose
  • MPN: Prävention und Therapie thromboembolischer Ereignisse vs. Blutungen
  • MPN in der Regelversorgung in Deutschland (NIHO-MPN-Register)
JOURNAL ONKOLOGIE 02/2018

JOURNAL ONKOLOGIE 02 2018

Erschienen am: 19.02.2018
  • Molekulare Charakterisierung des Ösophaguskarzinoms – Bedeutung für Prognose und Therapie
  • Strahlentherapeutische Konzepte zur Behandlung des Ösophaguskarzinoms
  • Immuntherapie bei ösophagogastralen Tumoren
  • Immunonkologie: Checkpoint-Inhibitoren als neue Therapiestrategien für Magenkarzinome
  • Das Pankreaskarzinom: Aktuelle Aspekte der Molekularpathologie
  • Zirkulierende Tumorzellen als Grundlage für die Therapie des metastasierten Mammakarzinoms
  • „Bei der Liquid Biopsy kommt es auf das Wann und Wie an“
JOURNAL ONKOLOGIE 01/2018

JOURNAL ONKOLOGIE 01 2018

Erschienen am: 26.01.2018
  • Videofortbildung Kolonkarzinom
  • Molekulargenetik bei soliden Tumoren: Neuer Ausblick durch mehr Einblick
  • Merkelzellkarzinom – Musterentität für immunogene Tumoren und deren erfolgreiche Therapie mittels Immun-Checkpoint-Inhibition
  • Immuntherapie des fortgeschrittenen hepatozellulären Karzinoms – wo stehen wir?
  • Plattenepithelkarzinome des Kopf-Hals-Bereiches: Stellenwert der Immunonkologie
  • Behandlung des metastasierten Nierenzellkarzinoms: Eine Erfolgsstory
  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie