Samstag, 6. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Medizin

Beiträge zum Thema: Onkologie - Seite 6

12. Oktober 2020

COVID-19: Management und Prävention von Hotspots in der Onkologie

COVID-19: Management und Prävention von Hotspots in der Onkologie
© Romolo Tavani - stock.adobe.com

Patienten mit Krebs und COVID-19 haben ein erhöhtes Risiko für ungünstige Verläufe. Die Gesamtmortalität und Schwere der Erkrankung ist bei onkologischen Patienten signifikant höher als für die Allgemeinbevölkerung (13% Krebs + COVID vs. 6% nur COVID (global)). Dies gilt insbesondere, wenn weitere Risikofaktoren wie Alter, männliches Geschlecht und ein ECOG-Status 2+ hinzukommen. Prof. Dr. Carsten Bokemeyer informierte auf dem DGHO 2020 über...

Anzeige:
Adakveo
Adakveo
 

CLL: Real-Life-Daten zu Venetoclax-Kombination zu frühem Therapiezeitpunkt

Venetoclax (Venclyxto®, Ven) ist in Kombination mit dem Anti-CD20-Antikörper Rituximab (R) bereits seit Oktober 2018 zur Therapie von Erwachsenen mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) zugelassen, die mindestens eine vorherige Therapie erhalten haben. Die Behandlung ist dabei auf 24 Monate begrenzt (1). Die Zulassung des B-Zell-Lymphom-2(BCL-2)-Inhibitors zur kontinuierlichen Monotherapie von Hochrisiko-Patienten liegt seit Dezember 2016 vor (1). Die seit...

#FühlMit – Für mehr Aufklärung und Mitgefühl

Der Monat Oktober steht ganz im Zeichen von Brustkrebs (Mammakarzinom). Seit 1985 machen weltweit Organisationen im Brustkrebsmonat  auf die Bedeutung von Früherkennung und Behandlung aufmerksam (1). Auch das Freiburger Pharmaunternehmen Pierre Fabre sorgt mit der neuen Kampagne #FühlMit für ein stärkeres Bewusstsein für das Thema Vorsorge sowie für mehr Mitgefühl gegenüber Betroffenen. Über Facebook und Instagram informiert die Kampagne...

09. Oktober 2020

DGHO: Webkonferenz hat begonnen/ Sessions auch bis 31. Oktober als On-Demand-Videos

DGHO: Webkonferenz hat begonnen/ Sessions auch bis 31. Oktober als On-Demand-Videos
© fizkes - stock.adobe.com

Um 11 Uhr hat die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie als Web-Konferenz begonnen. Vom 9. bis 11. Oktober erwartet Sie ein umfangreiches wissenschaftliches Programm mit 174 Sitzungen und 515 Vorträgen sowie ein begleitender eintägiger virtueller Pflegekongress. Die Sessions werden täglich auf 7 Kanälen parallel gestreamt und aufgezeichnet und können – ebenso wie...

Der DGHO-Kongresspräsident im Interview: „Es braucht Wissenschaft, damit wir Hoffnung haben können!“

Der DGHO-Kongresspräsident im Interview: „Es braucht Wissenschaft, damit wir Hoffnung haben können!“
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie, die ursprünglich vom 9.-12. Oktober in Basel stattfinden sollte, wurde aufgrund der COViD-19-Pandemie auf ein virtuelles Hybridformat vom 9.–11. Oktober 2020 umgestellt. Wir fragten den Kongresspräsidenten Prof. Dr. Markus G. Manz nach den Details.

07. Oktober 2020

CLL-Erstlinie: Ibrutinib + Rituximab "sticht" langjährigen FCR-Standard

Seit September 2020 ist Ibrutinib in Kombination mit Rituximab (IR) zur Behandlung von therapienaiven CLL-Patienten zugelassen. Grundlage dieser Zulassungserweiterung des Bruton-Tyrosin-Kinase (BTK)-Hemmers Ibrutinib waren die positiven Ergebnisse der offenen, multizentrischen Phase-III-Studie ECOG1912, in der ein Überlebensvorteil von IR gegenüber der Kombination aus Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) nachgewiesen werden konnte (1).

Hochrisiko-Melanom Stadium III: Um 40% reduziertes Risiko für Fernmetastasen oder Tod durch Pembrolizumab adjuvant

Hochrisiko-Melanom Stadium III: Um 40% reduziertes Risiko für Fernmetastasen oder Tod durch Pembrolizumab adjuvant
© Christoph Burgstedt / Fotolia.com

Auf dem ESMO-Kongress wurden neue und aktualisierte Ergebnisse der Phase-III-Studie EORTC1325/KEYNOTE-054 zur adjuvanten Therapie mit dem PD-1-Antikörper Pembrolizumab (KEYTRUDA®) bei vollständig reseziertem Hochrisiko-Melanom im Stadium III vorgestellt. Aktuelle, erstmalige Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass nach einem Nachbeobachtungszeitraum von 3,5 Jahren die adjuvante Therapie mit Pembrolizumab den sekundären Endpunkt des Fernmetastasen-freien...

NSCLC: Systemisches Ansprechen unter Entrectinib

NSCLC: Systemisches Ansprechen unter Entrectinib
© SciePro - stock.adobe.com

Aktuelle Daten zu Entrectinib (Rozlytrek®), die beim ESMO 2020 vorgestellt wurden, zeigen: Über zwei Drittel der Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) sprechen systemisch auf Entrectinib an – unabhängig davon, ob eine ROS1- oder NTRK-Genfusion vorliegt (1, 2). Auch im ZNS
erreichen die Patienten hohe Ansprechraten (ORR) von mindestens 50% (3). Zudem zeigen die aktuellen Ergebnisse, dass Entrectinib einen protektiven Effekt auf die...

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Frauenärzte warnen vor Folgen von Bewegungsmangel

Frauenärzte warnen vor Folgen von Bewegungsmangel
© Picture-Factory / Fotolia.com

Das Leben des Stubenhockers ist riskant: Wer körperliche Bewegung und sportliche Aktivitäten scheut, verzichtet auf einen Universalschlüssel zur Förderung der Gesundheit und zur Prävention zahlreicher schwerer Erkrankungen - Männer wie Frauen, Jung wie Alt. „Der heutige Mensch ist nicht für körperliche Passivität geschaffen. Die Evolution hat ihn noch nicht an die überwiegend sitzenden Tätigkeiten der Zivilisationsgesellschaft...

Dem hellen Hautkrebs keine Chance

Mit Einführung des gesetzlichen Hautkrebs-Screenings Mitte 2008 sind die Zahlen der diagnostizierten Fälle sprunghaft angestiegen: Pro Jahr wird hierzulande bei inzwischen rund 18.000 Menschen schwarzer und bei mehr als 140.000 Menschen heller Hautkrebs neu festgestellt. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft ist die Erkrankung "Hautkrebs"zwar für mehr als die Hälfte der Befragten ein besorgniserregendes Thema, doch...

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Die Bauchspeicheldrüse, das unbekannte Organ

Die Bauchspeicheldrüse (griech.: Pankreas) ist eine der größten Drüsen des Menschen. Dennoch ist nur wenigen bekannt, wo sie sich befindet und welche Funktionen sie übernimmt. Die Bauchspeicheldrüse ist ein keilförmiges Organ, ungefähr so groß wie eine Hand: ein bis zwei Zentimeter dick und etwa 15 Zentimeter lang. Sie liegt mitten im Oberbauch hinter dem Magen und vor der Wirbelsäule. Mit ihrem sich verjüngenden Ende – dem...