Montag, 18. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Chemotherapie

14. September 2017

Taxane verursachen anstelle der normalen bipolaren Zellteilung eine tripolare

Taxane hemmen die Zellteilung und machen Krebszellen anfällig für Strahlentherapie. Eine aktuelle Arbeit hat untersucht, wie genau sie das tun – und welche Biomarker sich vielleicht zur Vorhersage des Therapieerfolgs eignen. Die Publikation (1) entstand im Rahmen der Klinischen Kooperationsgruppe Personalisierte Radiotherapie bei Kopf-Hals-Tumoren am Helmholtz Zentrum München und am Klinikum der Universität München.

Hämatologie und Onkologie – ein extrem innovatives Fachgebiet

Einmal im Jahr bietet die gemeinsame Jahrestagung der deutschsprachigen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) den Teilnehmern einen Überblick über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der medikamentösen Therapie von Blutkrebserkrankungen und soliden Tumoren. Besondere Herausforderungen ergeben sich aus zwei Tendenzen: Die Halbwertszeit des Wissens nimmt ab, und die Menge der zur Verfügung stehenden Daten nimmt rasant...

"Goldenes Zeitalter" der Immunonkologie: Neue Biomarker und veränderte Studienlandschaft

"Goldenes Zeitalter" der Immunonkologie: Neue Biomarker und veränderte Studienlandschaft
© benjaminnolte / Fotolia.com

Ein „Goldenes Zeitalter der Onkologie“ kündige sich nun mit der Etablierung der Immunonkologie an, sagte Dr. Fouad Namouni, BMS, auf einem Media-Gespräch im Rahmen des ESMO in Madrid. So sei beispielsweise die CheckMate-214-Studie beim unbehandelten fortgeschrittenen bzw. metastasierten Nierenzellkarzinom soeben gestoppt worden, nachdem der Endpunkt Gesamtüberleben erreicht worden war – "mit einem hochsignifikanten p-Wert von 0,00003 und einer HR von...

13. September 2017

Hochrisiko-Brustkrebspatientinnen: nach 5-jähriger ausschließlicher Hormontherapie kaum Fernrezidive

Neue Ergebnisse der deutschen Brustkrebsstudie PlanB (1) zeigen: Bei Patientinnen mit niedrigen „Recurrence Score®“-Ergebnissen, die ausschließlich eine Hormontherapie erhielten, war die Rate an Fernrezidiven nach 60 Monaten medianem Follow-up sehr niedrig (fernmetastasenfreies Überleben – DDFS). Das fernmetastasenfreie Überleben lag bei Patientinnen mit nodal-positivem Krebs (bis zu drei befallene Lymphknoten) mit 97,9f% ähnlich hoch wie mit 97,7%...

Verbundprojekt zur Bekämpfung von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Verbundprojekt zur Bekämpfung von Bauchspeicheldrüsenkrebs
© Convit / Fotolia.com

Mit insgesamt 1,3 Millionen Euro fördert die Deutsche Krebshilfe ein neues Verbundprojekt, um zu erforschen, wie Therapieresistenzen bei Bauchspeicheldrüsenkrebs verhindert werden können. Das Projekt startet am Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) des Universitätsklinikums Essen und fünf weiteren Standorten unter der Leitung von Prof. Jens Siveke, der an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen am WTZ die Professur für Translationale...

ALK-positives NSCLC: Alectinib in allen Therapielinien effektiv

Alectinib (Alecensa®) ist bei Patienten mit ALK-positivem nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) überlegen wirksam, unabhängig davon, ob ZNS-Metastasen bei Behandlungsbeginn vorliegen. Dies belegen aktuelle Studiendaten, die auf dem diesjährigen Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) vorgestellt wurden. Die neuen Ergebnisse der ALEX-Studie zeigen, dass Alectinib nicht vorbehandelten Patienten einen signifikanten Vorteil hinsichtlich des...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie