Dienstag, 22. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Zentrum
Zertifiziertes Zentrum

UKM - Zentrum für Krebsmedizin

Neue Route berechnen

Zertifizierung


von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Sprechstunden

Kontakt

Comprehensive Cancer Center Münster (CCCM)
Univ.-Prof. Dr. med. Georg Lenz
Ärztlicher Leiter

Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Lenz
Koordinierender Geschäftsführer

Sekretariat - Isabell Weiß
Tel. 0251/83-57655
Fax 0251/83-57631

Medizinische Fragen
Tel. 0251/83-44840
(Mo - Do, 8 - 13.30 Uhr)

Notfall außerhalb der Dienstzeiten
Tel. 0251/83-55555

Kontakt

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon
Telefon: (0251) 83 - 0 / - 55 555

E-Mail
cccm(at)­ukmuenster(dot)­de

» Zur Website des Zentrums
Das CCCM (Comprehensive Cancer Center Münster) ist die zentrale Einrichtung am UKM zur fachübergreifenden Behandlung von Krebspatienten. Spezialisten auf allen Gebiete können ohne Zeitverzug in die Beratung, die Behandlung oder sogar in laufende Operationen eingebunden werden.
Eine enge Zusammenarbeit wird durch alle an der Diagnostik und Behandlung beteiligten Experten und Berufsgruppen ermöglicht. Die enge Kooperation gewährleistet eine Behandlung auf höchstem Niveau durch wissenschaftliche und klinische Erkenntnisse.
Neben der Versorgung der Patienten spielt die Krebsforschung eine große Rolle – vielfältige Forschungsvorhaben werden durch das CCCM initiiert und koordiniert und auf höchstem internationalem Niveau betrieben.
Mit dem Ziel der bestmöglichen Behandlung der Patienten bilden die drei Bereiche, Aus-, Fort- und Weiterbildung von z.B. Medizinstudenten, Ärzten und Pflegenden, eine untrennbare Einheit am CCCM.

Das könnte Sie auch interessieren
EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose
  • PNH: Phase-III-Studie vergleicht Faktor-B-Inhibitor Iptacopan und monoklonale Anti-C5-Antikörper