Donnerstag, 24. September 2020
Navigation öffnen

Infos für Patienten

17. Juni 2015 Sächsische Krebsgesellschaft e.V.: „Aktiv gegen Krebs“

Das Vermitteln von Wissen zum Thema Krebs versteht die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. (SKG) als ihre vordringlichste Aufgabe. Das betrifft das Wissen der Betroffenen, also der an Krebs erkrankten Menschen, die sich in allen
Fragen rund um ihre Erkrankung an die SKG wenden können, wie auch das Wissen der Bevölkerung. "Wir wollen vermitteln, dass man mit Krebs leben kann", erklärt Professor Dr. Ursula Froster, Vorstandsvorsitzende der SKG.

Patientenaufklärung – Krebs Organisationen – Arzt-PatientengesprächDie Landeskrebsgesellschaft bietet Krebspatienten sowie deren Angehörigen neben dem Beratungsdienst vor Ort mit Sozialberatung, psychoonkologischer Beratung und Unterstützung sowie dem Krebsberatungstelefon ein breites Angebot an  Informationsschriften. "Wir wenden uns dabei an alle Menschen, die mit dem Thema Krebs befasst sind", berichtet Dr. Ralf Porzig, Geschäftsführer der SKG. Das schließt Angehörige von Menschen mit Krebs ein, denn diese sind, so Porzig "die vergessene Mehrheit." Sie sind nach seinen Worten oft ebenso stark belastet wie die Patienten: "Sie leiden mit diesen, müssen den Alltag mit dem kranken Angehörigen bewältigen und diesen zugleich Kraft geben, erfahren bei diesen Aufgaben und für sich selbst aber kaum Unterstützung." Ein weiteres Anliegen ist zudem die Vermittlung der Patienten und ihrer Angehörigen an Selbsthilfegruppen, um so auch über die Arbeit der SKG hinaus für weitere Unterstützung zu sorgen.

Die Sächsische Krebsgesellschaft e.V., die 1990 gegründet wurde, versteht sich aber auch als Fachgesellschaft mit gesundheitspolitischer Zielsetzung. Sie strebt zur Erfüllung ihrer Aufgaben eine enge Zusammenarbeit mit allen Behörden, Körperschaften, Organisationen und Einzelpersonen an und fördert alle Bestrebungen zur Bekämpfung der Krebskrankheiten. Ein noch relativ neuer Schwerpunkt ist die Fokussierung auf die Betreuung von Krebspatienten in den ländlichen Gebieten Sachsens.

Denn im Gegensatz zu größeren Städten sind die Angebote für Krebspatienten im ländlichen Raum häufig nicht oder nicht ausreichend vorhanden. Zahlreiche Veranstaltungen und Aktionstage runden das Engagement der SKG ab. Unter dem Motto „Aktiv gegen Krebs“ informieren sie Betroffene, Angehörige und Interessierte zu allen Fragen rund um Krebs, bieten Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zur Netzwerkbildung und tragen damit auch zur Enttabuisierung des Themas Krebs bei.
 

Sächsische Krebsgesellschaft e.V.
Schlobigplatz 23, 08056 Zwickau
Tel.: 0375/281403
(Mo.-Fr., 8.00-16.00 Uhr)
Fax.: 0375/281404
E-Mail: info@skg-ev.de
www.skg-ev.de

Bild: Alexander Raths - Fotolia


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Sächsische Krebsgesellschaft e.V.: „Aktiv gegen Krebs“"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib