Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Onkologie

16. März 2017

Anzeige:
Hämophilie

PFS-Vorteil bei BRCA-mutiertem Ovarialkarzinom unter Erhaltungstherapie mit Olaparib

Bei der Jahrestagung der Society of Gynecologic Oncology (SGO) wurden Ergebnisse der Phase-III-Studie SOLO-2 vorgestellt: die Daten zeigen eine signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) im Vergleich zu Placebo bei Patientinnen mit BRCA-mutiertem (Keimbahn), platinsensitivem, rezidiviertem Ovarialkarzinom in der Erhaltungstherapie. Die Patientinnen erhielten zweimal täglich 300 mg Lynparza™ (Olaparib) in Tablettenform. Die Studie erreichte ihren...

Zweitlinientherapie des mCRC: Aflibercept bleibt wirksam bei Antikörper-Resistenz

Biomarker haben in der Onkologie enorm an Bedeutung gewonnen. Im Fokus steht das Ziel, jedem Tumorpatienten auf der Basis seines spezifischen Biomarker-Profils eine für ihn maßgeschneiderte „personalisierte“ Therapie anbieten zu können. Bei der Behandlung des metastasierten Kolorektalkarzinoms (mCRC) sind bereits wichtige Erfolge in diesem Feld zu verzeichnen, erläuterte Prof. Dr. Ralf-Dieter Hofheinz, Mannheim, im Rahmen der Pressekonferenz „5....

09. März 2017

Evidenzgrad 1A für 70-Gen-Brustkrebs-Test zur Bestimmung des Rezidivrisikos

Evidenzgrad 1A für 70-Gen-Brustkrebs-Test zur Bestimmung des Rezidivrisikos
© Sashkin / Fotolia.com

Die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e.V. (AGO) aktualisiert jährlich die Leitlinien „Diagnose und Behandlung von Patientinnen mit primärem und metastasiertem Brustkrebs“ (1). In der Ausgabe für 2017 bestätigt die Kommission den Nutzen von MammaPrint® zur Bestimmung von Subgruppen von Patientinnen mit einem geringen Rezidivrisiko, bei denen die Vermeidung einer Chemotherapie gerechtfertigt ist.

RCI: Forschung, Therapieentwicklung und Medikamentenherstellung unter einem Dach

RCI: Forschung, Therapieentwicklung und Medikamentenherstellung unter einem Dach
©UKR

In Regensburg wird seit 2010 mit Gründung des RCI (Regensburger Centrum für Interventionelle Immunologie) immunmedizinische Forschung betrieben, die Patienten den direkten Zugang zu neuesten Therapien ermöglichen will. In einem Festakt wurde gestern sowohl der Grundstein für ein weiteres Gebäude des RCI gelegt sowie auch ein Pionier der Immuntherapie, Prof. Dr. Reinhard Andreesen, für sein Lebenswerk geehrt.

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie