Sonntag, 1. August 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Medizin
24. Juni 2020
Fortbildung+H%C3%A4matoonkologie%3A+Neues+Onlineportal+mit+CME-Punkten
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Fortbildung Hämatoonkologie: Neues Onlineportal mit CME-Punkten

Ärzten steht ein neues Fortbildungsportal zur Verfügung: Angehörige der Fachkreise können hier ab sofort Lerneinheiten zu aktuellen Themen aus der Hämatoonkologie absolvieren, die jeweils mit 2 CME-Punkten der Landesärztekammer Hessen zertifiziert sind. Das Lernangebot wird fortlaufend erweitert.
Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
Der Bedarf an aktuellen, praxisbezogenen Inhalten wird mit der rasanten Entwicklung neuer Therapiemöglichkeiten auch im hämatoonkologischen Bereich immer größer. Um die kontinuierliche ärztliche Fortbildung zu erleichtern, sind flexibel abrufbare und kompakte Optionen – wie die AbbVie CME Academy – gefragt: Auf dieser Plattform behandeln verschiedene Fachexperten relevante Themen in Lerneinheiten von je 45 Minuten. Jede Lerneinheit besteht aus 2 gleich langen Modulen, die unabhängig voneinander absolviert werden können. So können auch kurze Zeitfenster im Alltag optimal zur Weiterbildung genutzt werden. Eine kurze Wissensüberprüfung am Ende jedes Moduls bestätigt den Lernerfolg.

Ein zusätzlicher Peer-Review durch einen wissenschaftlichen Beirat gewährleistet die hohe Qualität und Aktualität der Inhalte und prüft neben der Landesärztekammer auch die Neutralität und wissenschaftliche Ausgewogenheit. Diese Aufgabe übernehmen Prof. Dr. Christina Rieger, München, und Dr. Lukas Frenzel, Köln. „Hochwertige Fortbildungen, gerade in sich schnell entwickelnden Bereichen, ermöglichen die Umsetzung aktueller Therapiestandards. Unsere ersten Lerneinheiten beschäftigen sich mit der chronischen lymphatischen Leukämie sowie der Bedeutung von Sport und Ernährung bei Krebserkrankungen – Themen, bei denen sich in den letzten Jahren viel getan hat“, so Prof. Rieger.

Die AbbVie CME Academy richtet sich an Fachärzte sowie weitere Angehörige der Fachkreise. Eine Registrierung ist unter Angabe der einheitlichen Fortbildungsnummer möglich. Nach erfolgreichem Absolvieren einer Lerneinheit werden automatisch 2 CME-Punkte an das Fortbildungskonto des Nutzers bei der Bundesärztekammer übermittelt.

Quelle: AbbVie


Anzeige:
Verzenios
Verzenios
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Fortbildung Hämatoonkologie: Neues Onlineportal mit CME-Punkten"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Französische Real-World-Studie: Eltrombopag meist frühzeitig nach ITP-Diagnose im Rahmen eines Off-label-Use eingesetzt
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose