Samstag, 6. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

11. Oktober 2020

VTE bei COVID-19-Patienten

VTE bei COVID-19-Patienten
© Axel Kock - stock.adobe.com

Prof. Anne Angellilo-Scherrer, Bern, Schweiz, gab einen Einblick in den Stand der Forschung zu Venösen Thromoembolien (VTE) bei COVID-19-Patienten: „Zu Beginn der Pandemie, als wir die Serie von VTE-Komplikationen bei COVID-19-Patienten sahen, hatten wir Angst. Darüber hinaus verstanden wir die bei COVID-19-Patienten beobachteten Gerinnungsveränderungen nicht. Das führte unter den Fachärzten zunächst zu dem Trend, die Antikoagulation bei COVID-19-Patienten...

COVID-19: Die Impfstoffentwicklung

COVID-19: Die Impfstoffentwicklung
© Leigh Prather - stock.adobe.com

Bei den „COVID-19-Essentials“ der Jahrestagung 2020 der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) stellte Dr. Rolf Hömke, vfa, das aktuelle Scoreboard zur Entwicklung der COVID-19-Impfstoffe vor. Momentan befinden sich 166 Studien in der Erprobungsphase an Tieren, 15 sind in die klinische Phase eingetreten, 12 in Phase II und 10 in Phase III. Die Phase-I-Studien umfassen je 10-30 Probanden, die Phase-II-Studien je 50.000, und an den...

Erster MAYA-Förderpreis an junge Melanom-Forscherinnen verliehen

Neue Therapieoptionen haben die Behandlungssituation beim Melanom in den vergangenen Jahren stark verbessert. Voraussetzung für diese und künftige Fortschritte ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Ärzt*innen, Wissenschaftler*innen und der pharmazeutischen Industrie. Um die Patientenversorgung beim Melanom auch weiterhin voranzubringen, hat Novartis in diesem Jahr erstmals den MAYA-Förderpreis (Melanoma Award forYoung Academics) im Wert von jeweils 20.000 Euro für...

09. Oktober 2020

DGHO: Webkonferenz hat begonnen/ Sessions auch bis 31. Oktober als On-Demand-Videos

DGHO: Webkonferenz hat begonnen/ Sessions auch bis 31. Oktober als On-Demand-Videos
© fizkes - stock.adobe.com

Um 11 Uhr hat die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie als Web-Konferenz begonnen. Vom 9. bis 11. Oktober erwartet Sie ein umfangreiches wissenschaftliches Programm mit 174 Sitzungen und 515 Vorträgen sowie ein begleitender eintägiger virtueller Pflegekongress. Die Sessions werden täglich auf 7 Kanälen parallel gestreamt und aufgezeichnet und können – ebenso wie...

Der DGHO-Kongresspräsident im Interview: „Es braucht Wissenschaft, damit wir Hoffnung haben können!“

Der DGHO-Kongresspräsident im Interview: „Es braucht Wissenschaft, damit wir Hoffnung haben können!“
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie, die ursprünglich vom 9.-12. Oktober in Basel stattfinden sollte, wurde aufgrund der COViD-19-Pandemie auf ein virtuelles Hybridformat vom 9.–11. Oktober 2020 umgestellt. Wir fragten den Kongresspräsidenten Prof. Dr. Markus G. Manz nach den Details.

Patientensicherheit: Angst vor Klinikaufenthalt sinkt

Patientensicherheit: Angst vor Klinikaufenthalt sinkt
© sudok1 / Fotolia.com

Abgesagte Operationen und die Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus: In der Pandemie-Hochphase haben zunächst viele Menschen einen Krankenhaus-Aufenthalt gemieden. Dass Kapazitätsengpässe auf Intensivstationen und Horrorszenarien von beatmeten Patienten auf Klinikfluren hierzulande ausgeblieben sind, hat das Vertrauen in das deutsche Gesundheitswesen aber offenbar wieder gestärkt. Wie eine forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse zum...

08. Oktober 2020

AML bei Kindern: Internationale Initiative EuPAL

AML bei Kindern: Internationale Initiative EuPAL
© chrupka - stock.adobe.com

Um möglichst vielen Kindern, die unter akuter myeloischer Leukämie (AML) leiden, helfen zu können, hat sich jetzt eine internationale Initiative gegründet mit dem Namen Pediatric Acute Leukemia (PedAL) / European Pediatric Acute Leukemia (EuPAL). Ihr erklärtes Ziel ist es, betroffene Kinder zu heilen und ihnen nach überstandener Krankheit eine möglichst gute Lebensqualität zu ermöglichen. Für Europa haben die kooperativen AML-Studiengruppen...

Krebs im Alter: Standardisierte Tests können Überleben und Lebensqualität verbessern

Krebs im Alter: Standardisierte Tests können Überleben und Lebensqualität verbessern
© Chinnapong - stock.adobe.com

Von Tumorerkrankungen sind vor allem ältere und hochbetagte Menschen betroffen. Neben dem Krebs kommen altersbedingt oft funktionale, kognitive und psychische Belastungen und Störungen erschwerend hinzu. Aber alt ist nicht gleich alt. Die Einschränkungen sind sehr unterschiedlich gelagert und ausgeprägt. Für die Ermittlung der Gesamtkonstitution stehen spezifische Tests für ältere Patientinnen und Patienten zur Verfügung. Sie unterstützen den...

HCC: Kombinationstherapie Atezolizumab + Bevacizumab in der Erstlinie empfohlen

HCC: Kombinationstherapie Atezolizumab + Bevacizumab in der Erstlinie empfohlen
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung von Atezolizumab (Tecentriq®) in Kombination mit Bevacizumab (Avastin®) für die First-Line-Therapie erwachsener Patienten mit fortgeschrittenem oder nicht-resezierbarem hepatozellulärem Karzinom (HCC). Grundlage für das positive Votum sind die Resultate der Phase-III-Studie IMbrave150 (1). 

Tumorschmerzen: Neueinführung von Fentanyl-Sublingualtabletten

Tumorschmerzen: Neueinführung von Fentanyl-Sublingualtabletten
© Nenov Brothers / Fotolia.com

Chronische Tumorschmerzen können mit Opioiden gut behandelt werden. Unter Dauertherapie treten jedoch abhängig von der Tumorgrunderkrankung bei 20-95% der Patienten Durchbruchschmerzen auf (1, 2). Diese erfordern eine zusätzliche, schnell und stark wirksame Medikation mit kurzer Wirkdauer. Mit der generischen Neueinführung von Fentanyl - 1 A Pharma® Sublingualtabletten steht nun eine solche Therapieoption zur Behandlung von tumorbedingten...

Palliativmedizin: Wirksamkeit der multiprofessionell besetzten Notfallambulanz

Palliativmedizin: Wirksamkeit der multiprofessionell besetzten Notfallambulanz
© Chinnapong - stock.adobe.com

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) hat ihren diesjährigen Förderpreis für Palliativmedizin verliehen: DGP-Präsident Prof. Dr. med. Lukas Radbruch gab im Rahmen des digitalen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin die Verleihung des Preises an eine Autor*innengruppe der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin, LMU Klinikum München bekannt, die sich mit der bisher größten Studie im internationalen...

07. Oktober 2020

Sicherheit von Bluttransfusionen: Nobelpreis für Transfusionsmediziner

Sicherheit von Bluttransfusionen: Nobelpreis für Transfusionsmediziner
© New Africa - stock.adobe.com

Mit den diesjährigen Medizin-Nobelpreisträgern Harvey J. Alter, USA, Michael Houghton, Großbritannien, und Charles M. Rice, USA, wurden Pioniere der Erforschung der Virushepatitis ausgezeichnet. Die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) begrüßt die Wahl des Nobel-Komitees und betont, dass mit Dr. Alter ein überragender Transfusionsmediziner geehrt wurde, der mit seinen klinischen Forschungen einen entscheidenden...

nmCRPC: Gute Verträglichkeit von Darolutamid bestätigt

nmCRPC: Gute Verträglichkeit von Darolutamid bestätigt
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Seit März 2020 ist Darolutamid (Nubeqa®) in Kombination mit einer Androgendeprivationstherapie (ADT) von der Europäischen Kommission für die Behandlung erwachsener Männer mit nicht-metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom (nmCRPC), die ein hohes Risiko für die Entwicklung von Metastasen aufweisen, zugelassen. Eine ergänzende Analyse der Zulassungsstudie ARAMIS, die während der virtuellen ESMO-Tagung 2020 vorgestellt wurde,...

CLL-Erstlinie: Ibrutinib + Rituximab "sticht" langjährigen FCR-Standard

Seit September 2020 ist Ibrutinib in Kombination mit Rituximab (IR) zur Behandlung von therapienaiven CLL-Patienten zugelassen. Grundlage dieser Zulassungserweiterung des Bruton-Tyrosin-Kinase (BTK)-Hemmers Ibrutinib waren die positiven Ergebnisse der offenen, multizentrischen Phase-III-Studie ECOG1912, in der ein Überlebensvorteil von IR gegenüber der Kombination aus Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) nachgewiesen werden konnte (1).

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Kinder mit Leukämie – eine Herausforderung für die ganze Familie

Kinder mit Leukämie – eine Herausforderung für die ganze Familie
© pingpao - stock.adobe.com

Wird bei einem Kind Leukämie diagnostiziert, so hat das für die ganze Familie dramatische Veränderungen zur Folge. Neben den gesundheitlichen Sorgen, tun sich weitere Problemfelder auf: Wie kann der Alltag organisiert werden trotz hoher physischer und emotionaler Belastung? Wie lassen sich Beruf, Betreuung des kranken Kindes in der Klinik und die Fürsorge für die Geschwister vereinbaren und welche finanziellen Konsequenzen hat das? Zum Weltleukämietag am 28. Mai...

Heller Hautkrebs: Signalweg entschlüsselt

Beim Hautkrebs gibt es verschiedene Krankheitsformen: Mit Abstand am häufigsten ist dabei das so genannte Basalzellkarzinom, eine Form von hellem Hautkrebs, bei der sich der Tumor von seinem Entstehungsort in der Haut langsam aber stetig ausbreitet. Zwar bildet das Basalzellkarzinom im Allgemeinen keine Tochtergeschwülste (Metastasen), der Tumor sollte jedoch so früh wie möglich behandelt werden, da er ansonsten das umgebende Gewebe zerstören und sogar Muskeln...

Krebsblogger geben Einblick in ihre persönliche Krankheitsgeschichte

Krebsblogger geben Einblick in ihre persönliche Krankheitsgeschichte
© TIMDAVIDCOLLECTION - stock.adobe.com

11 Krebsblogger folgten der Einladung des forschenden Pharmaunternehmens Janssen in die Deutschlandzentrale nach Neuss, um sich beim 3. gemeinsamen Workshop auszutauschen und ihre Geschichte zu erzählen. Sie sehen sich selbst als Kämpfer gegen Krebs und „Mut-Anker“ für andere. Janssen, die Pharmasparte des Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson, unterstützt dieses Engagement. 2018 und 2019 fanden bereits ein erster und ein zweiter Blogger-Workshop statt.

Weltkindertag: Deutsche Krebshilfe ruft zu aktivem Lebensstil auf

Weltkindertag: Deutsche Krebshilfe ruft zu aktivem Lebensstil auf
© Sabphoto / Fotolia.com

In der Schule, vor dem Smartphone oder am Computer: Die Liste sitzender Aktivitäten von Jugendlichen ist lang. Fast die Hälfte ihrer Wachzeit – knapp sieben Stunden pro Tag – verbringen Schüler heutzutage sitzend oder liegend. Je mehr die jungen Menschen sitzen, desto riskanter ist auch ihr Gesundheitsverhalten: Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) im Rahmen des von der Deutschen Krebshilfe geförderten...