Samstag, 8. August 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Fachinformation

Medizin

22. November 2017 Website unterstützt Hämatologen und Onkologen im klinischen Alltag

Unter onkologie-produktkompass.de finden Ärzte ab sofort für das Therapiegespräch wichtige praxisrelevante Materialien und Services rund um das Patientengespräch sowie weiterführende Unterlagen.
Anzeige:
Das Angebot umfasst unter anderem übersichtliche Zusammenfassungen zu allen onkologischen Novartis-Präparaten, Checklisten für das Patientengespräch und Patientenmerkblätter. Zudem bietet die neu gestaltete Website onkologie-kongresswissen.de Expertenvideos von aktuellen Kongressen, Interviews zu wichtigen Fragestellungen in der Hämatologie und Onkologie sowie die Möglichkeit für Online CMEs. Mit der neu gestalteten Website – übersichtlich aufbereitet und von Experten kommentiert – bleiben Ärzte zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der hämatologischen und onkologischen Forschung informiert.

Auf onkologie-produktkompass.de wird Fachkreisen ein fokussiertes Angebot an Materialien und Services rund um die Therapie mit den Novartis Präparaten für hämatologische und onkologische Erkrankungen angeboten. Die in Kooperation mit internistischen Onkologen entstandene Plattform ist darauf ausgerichtet, Ärzte effektiv bei jedem Schritt des Therapiegespräches mit praxisrelevanten Inhalten zu unterstützen.

Für die Vorbereitungsphase des Patientengespräches bietet der Produktkompass einen übersichtlichen Steckbrief zum jeweiligen Präparat. Darin erfährt der Arzt die relevanten Aspekte wie Zulassung, empfohlene Diagnostik, Hinweise zu Komorbiditäten oder zu möglichen Wechselwirkungen.

Im Abschnitt Patientencoaching stehen speziell entwickelte Checklisten und Leitfäden zur Verfügung, mit denen der Arzt im Gespräch den Überblick zu wichtigen Themenblöcken erhält. In der ausgedruckten Version besteht die Möglichkeit, die einzelnen Punkte abzuhaken und somit als besprochen zu markieren. Diese umfassen z.B. laiengerechte Informationen zum Medikament sowie Hinweise zur Einnahme und zu möglichen Verlaufskontrollen. Es findet sich zur Abgabe an den Patienten ein Merkblatt, in dem die besprochenen Punkte zusammengefasst sind. Solche standardisierten Patienteninformationen können einen positiven Einfluss auf den Therapieverlauf haben (1)*.

Neben diesem Komplett-Paket zum Patientengespräch lassen sich auf der Website weiterführende Servicematerialien über den medizinischen Informationsdienst bestellen wie z.B. Übersichten zu aktuellen Novartis-Studien und zusätzliche Patientenunterlagen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich für den Novartis Newsletter registrieren zu lassen und bei Bedarf einen Außendienst-Besuch anzufordern. Die neuesten Studienergebnisse aus der Hämatologie und Onkologie sind vom Onkologie Produktkompass aus nur einen Klick entfernt – mit der Verlinkung auf die Kongress- und Fortbildungsplattform onkologie-kongresswissen.de.

* Die auf www.onkologie-produktkompass.de zur Verfügung gestellten Materialien erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für eine umfassende Aufklärung verbleibt beim behandelnden Arzt.

Quelle: Novartis

Literatur:

(1) Weslau M, Riese C, Beylich A et al.
Patients competence in oral cancer therapies.
J Clin Oncol 2016; 34 (suppl. 15):65-17.
http://ascopubs.org/doi/abs/10.1200/JCO.2016.34.15_suppl.6517


Anzeige:
Fachinformation

Das könnte Sie auch interessieren

Übergewicht als Krebsrisiko

Übergewicht als Krebsrisiko
© Creativa Images / fotolia.com

Fettleibigkeit könnte bald dem Rauchen den ersten Rang als Hauptursache für Krebs ablaufen. Denn während die Anzahl der Krebserkrankungen aufgrund von Tabakkonsum in Deutschland stetig sinkt, nimmt die Zahl übergewichtiger Menschen mit Krebs statistisch gesehen zu. Auf die Entstehung aller Krebskrankheiten gerechnet hat die Fettleibigkeit einen Anteil von schätzungsweise 16%. Würden alle Menschen das Normalgewicht einhalten, könnten allein in Deutschland...

Motivationsprogramm für mehr Bewegung bei Krebs

Motivationsprogramm für mehr Bewegung bei Krebs
© Kzenon / Fotolia.com

Körperliche Aktivität hat während und nach einer Krebserkrankung viele positive Effekte auf Körper und Psyche. Betroffenen fällt es aber oft schwer, dauerhaft mehr Bewegung und Sport in ihren Alltag zu integrieren. Sportwissenschaftler, Psychologen und Physiotherapeuten am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Dresden und Heidelberg haben daher ein spezielles Motivationsprogramm entwickelt, das sich als zentraler Baustein in Sport- und...

Hautkrebsreport: Nur jeder Sechste geht zur Früherkennung

Hautkrebsreport: Nur jeder Sechste geht zur Früherkennung
© Alexander Raths / fotolia.com

Hautkrebs ist mit 270.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. Bei jeder siebten Erkrankung handelt es sich um ein sogenanntes malignes Melanom, den gefährlichen schwarzen Hautkrebs. Allein in Rheinland-Pfalz waren im Jahr 2017 9.907 gesetzlich Krankenversicherte vom schwarzen Hautkrebs betroffen. Die häufigsten Erkrankungsfälle wurden in Hessen, Niedersachsen und Thüringen registriert. Das zeigt der aktuelle Hautkrebsreport der...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Website unterstützt Hämatologen und Onkologen im klinischen Alltag"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden