Mittwoch, 21. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Prevymis
Prevymis
Medizin
05. Juli 2018

Therapie des Prostatakarzinoms nach dem ASCO 2018 & Neuerungen der S3-Leitlinie

Professor Thomas Steuber präsentiert Ihnen in einem einstündigen Webinar aktuelle Daten vom ASCO 2018 zur Therapie des Prostatakarzinoms und ein Update der aktualisierten S3-Leitlinie. Das Webinar findet am 4. Juli 2018 von 19:30-20:30 statt.
Der ASCO-Kongress bietet jedes Jahr zahlreiche Neuigkeiten zu den verschiedenen onkologischen Therapien. In Chicago wird präsentiert, was die Behandlung der Patienten in den nächsten Monaten oder Jahren entscheidend verändern wird. Doch wie findet man in der Vielzahl der vorgestellten Studien das, was wirklich relevant für den eigenen Praxisalltag ist?

Die Bayer-Onkologie möchte in diesem Webinar interessierten Ärzten die Möglichkeit geben, sich mit den wichtigsten Entwicklungen in der Therapie des Prostatakarzinoms vertraut zu machen. In dem einstündigen Webinar wirft Herr Professor Thomas Steuber einen Blick auf die wichtigsten Daten aus Diagnostik und Therapie und wird den Teilnehmern natürlich auch die Möglichkeit für Fragen geben. Neben neuen Daten bilden die deutschen S3-Leitlinien die Grundlage für Therapieentscheidungen. Hier wurde im April 2018 die Version 5.0 veröffentlicht – Grund genug um auch hier die wichtigsten Punkte zusammenzufassen.

Interessenten können sich hier anmelden.
 

Quelle: Bayer Vital


Das könnte Sie auch interessieren
Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren
Brustkrebs%3A+Forscher+wollen+krankheitsausl%C3%B6sende+Gene+identifizieren
© Photographee.eu / fotolia.com

Jede zehnte Frau in Deutschland, die an Brustkrebs erkrankt, ist noch keine 45 Jahre alt. Experten vermuten, dass viele der jungen Betroffenen erblich vorbelastet sind: Sie sind Trägerinnen eines oder mehrerer schädlich veränderter Gene, die den Tumor entstehen lassen. Die bereits bekannten Hochrisikogene wie etwa BRCA1 oder BRCA2 sind allerdings nur für höchstens ein Viertel der Fälle bei jungen Frauen...

Die Björn Schulz Stiftung
Die+Bj%C3%B6rn+Schulz+Stiftung
© Александра Вишнева / fotolia.com

in Deutschland leben derzeit rund 50.000 Familien mit einem lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kind. Ihre Zahl steigt, denn dank des medizinischen Fortschritts haben schwerst- oder unheilbar kranke Kinder heute eine höhere Lebenserwartung als noch vor 20 Jahren. In der für die betroffenen Kinder und Angehörigen schwierigen Situation bieten Kinderhospizdienste eine intensive Begleitung sowie eine umfassende...

Krebstherapie-Nebenwirkungen wirksam bekämpfen, Patienten unterstützen – Bundesweit gültige Leitlinie verabschiedet
Krebstherapie-Nebenwirkungen+wirksam+bek%C3%A4mpfen%2C+Patienten+unterst%C3%BCtzen+%E2%80%93+Bundesweit+g%C3%BCltige+Leitlinie+verabschiedet
© vitanovski / Fotolia.com

Etwa eine halbe Millionen Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Krebs. Für viele ist die Behandlung mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden, die die Lebensqualität der Patienten deutlich beeinträchtigen. Doch längst gibt es wirksame Therapien, um Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen besser in den Griff zu bekommen. Die so genannten unterstützenden oder Supportiven Therapien haben in den...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Therapie des Prostatakarzinoms nach dem ASCO 2018 & Neuerungen der S3-Leitlinie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.