Freitag, 23. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Prevymis
Prevymis
Medizin
11. August 2015

Medulläre Schilddrüsenkarzinome: Genzyme erwirbt Rare Disease-Therapie Vandetanib von AstraZeneca

Sanofi und seine Tochtergesellschaft Genzyme haben sich vertraglich mit AstraZeneca auf die Uebernahme von dessen Arzneimittel Caprelsa® (Vandetanib) geeinigt, das zur Therapie einer seltenen Erkrankung (Rare Disease) eingesetzt wird. Vandetanib ist zur Behandlung von aggressiven und symptomatischen medullären Schilddrüsenkarzinomen bei Patienten mit nicht resektabler, lokal fortgeschrittener oder metastasierter Erkrankung indiziert.

Anzeige:
Kyprolis

Vandetanib ist ein oraler Thyrosinkinase-Inhibitor und aktuell in 28 Ländern erhältlich. Zur Anwendung bei differenziertem Schilddrüsenkrebs befindet sich Caprelsa® zudem in der Phase-III-Entwicklung. Der Abschluss der Studie wird im zweiten Halbjahr 2015 erwartet.

Quelle: Genzyme


Anzeige:
Revolade
Revolade
 
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Medulläre Schilddrüsenkarzinome: Genzyme erwirbt Rare Disease-Therapie Vandetanib von AstraZeneca"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.