Dienstag, 24. November 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Vargatef
Vargatef
Medizin

30. April 2019 HER2+ mBC/Magenkrebs: Veröffentlichung langfristiger Sicherheits- und Wirksamkeitsergebnisse zu Trastuzumab Deruxtecan

AstraZeneca und Daiichi Sankyo gaben die Veröffentlichung von 2 Manuskripten in The Lancet Oncology bekannt, die über die langfristigen Sicherheits- und Wirksamkeitsergebnisse der Phase I von Trastuzumab Deruxtecan (DS-8201) berichten. Die Studien untersuchten das HER2-targeting Antibody Drug Conjugate (ADC) bei stark vorbehandelten Patienten mit HER2-positivem metastasierenden Brustkrebs (mBC) (1) und Magenkrebs (2).
Anzeige:
Tecentriq
Tecentriq
 
Die Ergebnisse zeigten 20,7 Monate mediane Ansprechzeit und 22,1 Monate mediane progressionsfreie Überlebenszeit bei Patienten mit HER2-positivem metastasierenden Brustkrebs, die zuvor mit T-DM1 behandelt wurden. Die mediane Ansprechzeit betrug 7,0 Monate, das progressionsfreie Überleben für Patienten mit HER2-positivem metastasierenden Magenkrebs, die zuvor mit Trastuzumab behandelt wurden, lag bei 5,7 Monaten.
 
„Für Patienten mit HER2-positivem metastasierten Brustkrebs, die nach Trastuzumab, Pertuzumab und T-DM1 einen Progress erleiden, ist die optimale Behandlung noch nicht klar definiert und die Auswahl limitiert“, sagte Studienautor Kenji Tamura, Tokyo, Japan. „Die Ergebnisse zeigen vorläufige klinisch bedeutende Ansprechraten mit einer beeindruckenden Dauer des Ansprechens und unterstützen die weitere Entwicklung und deuten auf die potentielle Rolle von Trastuzumab Deruxtecan als HER2-gerichtete Therapieoption in diesem Setting hin.“

Quelle: Daiichi Sankyo und AstraZeneca

Literatur:

(1) Tamura K, Tsurutani J, Takahashi S et al.
Trastuzumab deruxtecan (DS-8201a) in patients with advanced HER2-positive breast cancer previously treated with trastuzumab emtansine: a dose-expansion, phase 1 study.
The Lancet Oncology 2019; https://doi.org/10.1016/S1470-2045(19)30097-X
(2) Shitara K, Iwata H, Takahashi S et al.
Trastuzumab deruxtecan (DS-8201a) in patients with advanced HER2-positive gastric cancer: a dose-expansion, phase 1 study.
The Lancet Oncology 2019; https://doi.org/10.1016/S1470-2045(19)30088-9


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"HER2+ mBC/Magenkrebs: Veröffentlichung langfristiger Sicherheits- und Wirksamkeitsergebnisse zu Trastuzumab Deruxtecan"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab