Montag, 21. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
09. Mai 2014

Kopf-Hals-Tumoren: Anhaltend hoher Stellenwert von Cetuximab in der Erstlinientherapie

Die Therapie der metastasierten Kopf-Hals-Tumoren hat eine relativ lange Tradition. Doch erst mit der Einführung von Cetuximab (Erbitux®) ließ sich bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren (Squamous Cell Carcinoma of the Head and Neck, SCCHN) erstmals nach über 30 Jahren eine signifikante Verlängerung des Überlebens erreichen. Wie verschiedene Studien belegen, ermöglicht Cetuximab einen deutlichen Überlebensvorteil bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren und ist zudem sehr gut verträglich. Verschiedene nationale und internationale Leitlinien empfehlen daher die Gabe des monoklonalen Antikörpers gegen den Epidermal Growth Factor-Receptor (EGFR).

Anzeige:
 
 

In der Zulassungsstudie EXTREME (1) wurde die Effektivität von Cetuximab plus platinbasierter Chemotherapie (Cis- oder Carboplatin + 5-FU) gegenüber einer alleinigen Chemotherapie (CT) ermittelt. Eingeschlossen waren 442 Patienten mit nicht behandeltem rezidivierten und/oder metastasierten SCCHN.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag

 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017