Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Gesundheitspolitik von JOURNALMED.DE

19. Januar 2021

Bundeswehr hilft bei Testungen in Pflegeeinrichtungen

Bundeswehr hilft bei Testungen in Pflegeeinrichtungen
© RioPatuca Images - stock.adobe.com

Das Bundeskanzleramt hat am vergangenen Freitag angekündigt, dass Personal der Bundeswehr für die Durchführung von Schnelltests in Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe bereitgestellt werden soll. Außerdem soll es einen öffentlichen Aufruf zur Gewinnung von zusätzlichem Testpersonal geben. Der VDAB begrüßt die Initiative und sieht in ihr eine wichtige Unterstützung für die Einrichtungen.

Neuer Lieferplan: Weniger Biontech-Impfstoff kommende Woche

Neuer Lieferplan: Weniger Biontech-Impfstoff kommende Woche
© Leigh Prather - stock.adobe.com

Für die Corona-Impfungen in Deutschland liegen nun genauere Angaben zu vorübergehend geringeren Impfstoff-Lieferungen der Hersteller Biontech und Pfizer vor. Für diese Woche ist noch eine größere Menge vorgesehen, in der kommenden Woche dann aber weniger. Das geht aus einem Lieferplan von Biontech hervor, der am Montag der Gesundheitsministerkonferenz der Länder vorgestellt wurde. In dieser Woche sollen die Länder demnach 842.400 Dosen bekommen - bezogen...

"Corona-Routine": Zweiter Lockdown wird anders erlebt als der erste

"Corona-Routine": Zweiter Lockdown wird anders erlebt als der erste
© Corona Borealis - stock.adobe.com

Schwindende Angst vor einer Erkrankung und fehlende Erfolgserlebnisse angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen untergraben nach Einschätzung des Psychologen Stephan Grünewald die Einhaltung der Corona-Maßnahmen. Auch die als intransparent und inkonsistent erlebten Regeln trügen ihren Teil dazu bei, dass sich die Menschen derzeit anders verhielten als im ersten Lockdown im Frühjahr, teilte Grünewald mit. Diese Ergebnisse gingen aus einer tiefenpsychologischen...

WHO: Reiche Länder verimpften bisher 39 Mio. Dosen – arme Länder 25 Impfdosen – moralisches Versagen

WHO: Reiche Länder verimpften bisher 39 Mio. Dosen – arme Länder 25 Impfdosen – moralisches Versagen
© rangizzz - stock.adobe.com

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat erneut die gewaltige Kluft bei den Corona-Impfungen zwischen den reichen und den armen Ländern scharf kritisiert. Während in mindestens 49 wohlhabenden Staaten inzwischen 39 Millionen Dosen verabreicht worden seien, liege die Zahl der gespritzten Dosen in den armen Ländern bei gerade einmal 25, sagte der WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Montag. "Nur 25 Dosen wurden in einem der ärmsten Länder verabreicht, nicht 25...

18. Januar 2021

Labore sollen verstärkt nach neuen Coronavirus-Varianten suchen

Labore sollen verstärkt nach neuen Coronavirus-Varianten suchen
© luckybusiness - stock.adobe.com

Proben mit positiven Corona-Tests sollen in Deutschland stärker als bisher auf den genauen Virustyp untersucht werden. Labore und Einrichtungen, die solche sogenannten Sequenzierungen vornehmen, werden nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums dazu verpflichtet, die erhobenen Daten an das Robert Koch-Institut zu übermitteln, und bekommen dafür eine Vergütung. Eine entsprechende Verordnung soll an diesem Dienstag in Kraft treten.

DIVI: „Uns darf im Wettlauf von Mutante und Impfung nicht die Puste ausgehen“

DIVI: „Uns darf im Wettlauf von Mutante und Impfung nicht die Puste ausgehen“
© bundid - stock.adobe.com

Deutschlands Intensivmediziner sehen in den Plänen eines weiterhin bestehenden – und eventuell sogar deutlich verschärften – Lockdowns medizinisch eine absolute Notwendigkeit. „Wir erkennen an den deutlich sinkenden Patientenzahlen auf den Intensivstationen die erste positive Wirkung des aktuellen Lockdowns“, erklärt der neue Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), Prof.  Gernot...

Medizininformatik-Initiative liefert Datenbasis für COVID-19-Forschung

Medizininformatik-Initiative liefert Datenbasis für COVID-19-Forschung
© Parilov - stock.adobe.com

Im Rahmen des Projekts "COVID-19 Data Exchange Platform (CODEX)" stellt die Medizininformatik-Initiative (MII) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aktuelle Daten für die COVID-19-Forschung bereit. Das zeigt beispielhaft eine kürzlich veröffentlichte Studie der MII. Die dezentrale Forschungsinfrastruktur der MII wird für CODEX um eine zentrale Datenplattform erweitert, um der COVID-19-Forschung auf breiter Basis Real-World-Daten zur...

15. Januar 2021

Teil-Lockdown, Lockdown, nun Mega-Lockdown?

Teil-Lockdown, Lockdown, nun Mega-Lockdown?
© Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com

Bislang ist es mit dem Lockdown in Deutschland nicht gelungen, die Neuansteckungen mit dem Coronavirus auf die angestrebten unter 50 Fälle pro 100 000 Einwohner und Woche (7-Tage-Inzidenz) zu drücken. Zwar ist der Wert auf 146 gesunken, von knapp 200 in der Vorweihnachtszeit. Das Robert Koch-Institut weist aber darauf hin, dass die Daten wegen des Jahreswechsels erst in einigen Tagen wieder belastbar sind. Gleichzeitig gibt es Sorgen vor ansteckenderen Virus-Mutationen, die die...

EMA: Hacker manipulierten gestohlene Impfstoff-Dokumente, um Impfstoff zu diskreditieren

Hacker haben nach Angaben der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA die bei einer Cyber-Attacke erbeuteten Dokumente zum Corona-Impfstoff manipuliert und dann im Internet veröffentlicht. Dazu gehörten vertrauliche Emails vom November mit Bezug zur Bewertung von Covid-19-Impfstoffen, wie die EMA am Freitag in Amsterdam mitteilte. "Einige der Emails wurden von den Tätern manipuliert, um Vertrauen in die Impfstoffe zu untergraben."

Mediziner: Lockerung erst bei unter 1.000 Intensivpatienten möglich

Mediziner: Lockerung erst bei unter 1.000 Intensivpatienten möglich
© bundid - stock.adobe.com

Eine Lockerung der Corona-Maßnahmen kommt aus Sicht von Intensivmedizinern erst bei bundesweit weniger als 1.000 Covid-19-Intensivpatienten infrage. Krankenhäuser seien trotz leicht sinkender Zahlen vielerorts an ihrer Belastungsgrenze, sagte der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), Gernot Marx, den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag). Aktuell werden fast 5.200  Covid-19-Patienten in ganz...

14. Januar 2021

RKI: Über 1% der Menschen in Deutschland geimpft

RKI: Über 1% der Menschen in Deutschland geimpft
© terovesalainen - stock.adobe.com

Rund zweieinhalb Wochen nach dem Start der Corona-Impfkampagne haben mehr als 1% der Einwohner in Deutschland die erste Dosis erhalten. Das geht aus Zahlen des Robert Koch-Instituts von Donnerstag hervor. Demnach wurden rund 842.000 Menschen geimpft, das sind 10,1 Impfungen pro 1.000 Einwohner. Im Laufe des Mittwoch wurden mindestens 78.000 Menschen geimpft, von denen das RKI bereits unterrichtet wurde. Das ist der höchste Tageswert seit Beginn der Kampagne. Für einen vollen...

Sieben-Tage-Inzidenz durch Meldeverzüge erheblich verzerrt

Sieben-Tage-Inzidenz durch Meldeverzüge erheblich verzerrt
© vegefox.com - stock.adobe.com

Durch verzögerte Meldungen von COVID-19-Fällen durch die Gesundheitsämter an das Robert-Koch-Institut (RKI) fehlen diese Daten bei der Berechnung der Sieben-Tage-Inzidenz. Hierdurch wird die regionale Vergleichbarkeit der Daten verzerrt. Zudem kann die Aussagefähigkeit dieser zentralen Kennzahl für bestimmte Kreise systematisch beeinträchtigt sein, wenn es um die im Infektionsschutzgesetz oder in Verordnungen festgelegten Grenzwerte für Maßnahmen zur...

Initiative "#ZeroCovid" fordert solidarischen Shutdown

Eine Initiative von Wissenschaftlern, Aktivisten und Gesundheitspersonal fordert angesichts der Corona-Krise ein europaweites Herunterfahren auch für die Wirtschaft. "Shutdown heißt: Wir schränken unsere direkten Kontakte auf ein Minimum ein - und zwar auch am Arbeitsplatz!", heißt es in dem Aufruf der Initiative "#ZeroCovid". "Wie viele andere Menschen auch wollen wir nicht länger diesen ewigen Lockdown Light oder dieses ständige Hin...

Kretschmann: Corona-Lockdown muss voraussichtlich verlängert werden

Der Corona-Lockdown muss nach den Worten von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann voraussichtlich über Januar hinaus ausgedehnt werden. "Wir müssen davon ausgehen, dass wir den Lockdown verlängern müssen", sagte der Grünen-Politiker am Donnerstag in Stuttgart. Er will bei Kanzlerin Angela Merkel (CDU) darauf dringen, dass die für den 25. Januar geplante Videokonferenz mit den anderen Ministerpräsidenten auf...

  ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie