Dienstag, 17. September 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
Leberkarzinomzentrum an der Uniklinik RWTH Aachen

Neue Route berechnen

Zertifizierung


von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Sprechstunden

Werktags
von 8 – 16 Uhr

Kontakt

Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon
0241 80-89932

E-Mail
med3-sprechstunde@ukaachen.de

» Zur Website des Zentrums

Leberkarzinomzentrum an der Uniklinik RWTH Aachen

Wir sind eine universitäre Ambulanz und zuständig für die Behandlung von Tumoren des Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse, Leber und Gallenwege). Wir bieten tägliche Sprechstunden und in Kooperation mit allen an der Diagnostik, Behandlung und Nachsorge beteiligten Kliniken und Institute modernste Diagnose und Therapieverfahren sowie unterschiedliche Spezialsprechstunden.

Besonderheiten

Unsere Ambulanz ist in das ECCA (European Comprehensive Cancer Center) integriert und Teil des durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierten onkologischen Zentrums der Uniklinik RWTH Aachen. Als Viszeralonkologisches Zentrum decken wir die Module „Darmkrebszentrum“, „Pankreaskrebszentrum“, „Magenkrebszentrum“ und „Leberkrebszentrum“ ab. Wir bieten somit einen in der Region einzigartigen Grad an Spezialisierung für die Therapie der jeweiligen Tumore.

Das könnte Sie auch interessieren

Vor der Darmspiegelung ist „Abführen an zwei Tagen“ am effektivsten

Vor der Darmspiegelung ist „Abführen an zwei Tagen“ am effektivsten
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Je sauberer der Darm, umso aussagekräftiger ist das Ergebnis einer Darmspiegelung zur Krebsvorsorge. Darauf weisen Experten im Vorfeld des Kongresses Viszeralmedizin 2016 in Hamburg hin. Um den Darm optimal für die „Koloskopie“ vorzubereiten, sollten Patienten auf zwei Tage verteilt eine Poly-Ethylen-Glykol-Lösung (kurz: PEG) als Abführmittel zu sich nehmen, so die Mediziner. Die Darmspiegelung gilt als eines der effektivsten Verfahren der Krebsvorsorge...