Mittwoch, 2. Dezember 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Adcetris
Adcetris
Medizin

29. Mai 2020 Daten zu Tafasitamab bei den virtuellen Jahrestagungen ASCO und EHA

Mehrere Abstracts aus dem Tafasitamab-Programm wurden für mündliche und Poster-Präsentationen bei den bevorstehenden Konferenzen ASCO und EHA angenommen. Die Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) "ASCO20 Virtual" wird vom 29. Mai bis 31. Mai 2020 stattfinden, die 25. Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Hämatologie (EHA) "EHA25 Virtual" vom 11. bis 14. Juni 2020. Tafasitamab ist der Anti-CD19-Antikörper von MorphoSys, der derzeit von der FDA in Kombination mit Lenalidomid zur Behandlung von rezidiviertem oder refraktärem diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (r/r DLBCL) vorrangig geprüft wird.
 
MorphoSys wird registrierte ASCO20 Virtual- und EHA25 Virtual-Teilnehmer an seinen virtuellen Ständen begrüßen, die über die Konferenz-Webseiten zugänglich sind.

Zu den wichtigsten Abstracts, die für die Präsentation bei ASCO20 Virtual und EHA25 Virtual akzeptiert wurden, gehören:

ASCO20 Virtual

E-Poster Präsentation

RE-MIND STUDY: A PROPENSITY SCORE-BASED 1:1 MATCHED COMPARISON OF TAFASITAMAB + LENALIDOMIDE (L-MIND) VERSUS LENALIDOMIDE MONOTHERAPY (REAL-WORLD DATA) IN TRANSPLANT-INELIGIBLE PATIENTS WITH RELAPSED/REFRACTORY (R/R) DIFFUSE LARGE B-CELL LYMPHOMA (DLBCL)

Abstract/Poster Nr.: 8020/353
Session: Hematologic Malignancies - Lymphoma and Chronic Lymphocytic Leukemia
Präsentationszeit: Freitag, 29. Mai, 2020, 8:00 EDT


EHA25 Virtual

Mündliche Präsentation

RE-MIND STUDY: COMPARISON OF TAFASITAMAB + LENALIDOMIDE (L-MIND) VS LENALIDOMIDE MONOTHERAPY (REAL-WORLD DATA) IN TRANSPLANT-INELIGIBLE PATIENTS WITH RELAPSED/REFRACTORY DIFFUSE LARGE B-CELL LYMPHOMA

Abstract Nr.: S238
Session: 19. Aggressive Non-Hodgkin lymphoma - Clinical
Präsentationszeit: Freitag, 12. Juni, 8:30 MESZ


E-Poster Presentations:

LONG-TERM OUTCOMES FROM THE PHASE II L-MIND STUDY OF TAFASITAMAB (MOR208) PLUS LENALIDOMIDE IN PATIENTS WITH RELAPSED OR REFRACTORY DIFFUSE LARGE B-CELL LYMPHOMA

Abstract Nr.: EP1201
Session: 19. Aggressive Non-Hodgkin lymphoma - Clinical
Präsentationszeit: Freitag, 12. Juni, 8:30 CEST

EXPRESSION OF CD19 ANTIGEN ON CHRONIC LYMPHOCYTIC LEUKEMIA CELLS AFTER TAFASITAMAB (ANTI-CD19) TREATMENT: PHASE I TRIAL DATA

Abstract Nr.: EP671
Session: 05. Chronic lymphocytic leukemia and related disorders - Biology & Translational Research
Präsentationszeit: Freitag, 12. Juni, 8:30 CEST

COMBINATION OF TAFASITAMAB (MOR208) AND LENALIDOMIDE ENHANCES TUMOR CELL DEATH OF B-CELL LYMPHOMA IN VITRO
Abstract Nr.: EP1343
Session: 20. Lymphoma Biology & Translational Research
Präsentationszeit: Freitag, 12. Juni, 8:30 CEST

Online-Programme und Details zu den Sessions und Präsentationen sind auf der jeweiligen Konferenzseite unter ASCO20 Virtual (https://meetinglibrary.asco.org) und EHA25 Virtual (https://learningcenter.ehaweb.org/eha) zugänglich.

Quelle: MorphoSys


Anzeige:
Hämophilie

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Daten zu Tafasitamab bei den virtuellen Jahrestagungen ASCO und EHA"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab