Dienstag, 17. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
30. Januar 2015

Multiples Myelom: Interaktion zwischen NF-κB-reguliertem antiapoptotischen Faktor GADD45β und MKK7 als therapeutisches Target

Forscher haben einen neuen Zellmechanismus entdeckt, der das Wachstum der Myelomzellen steuert,  unter Beteiligung der Proteine Gadd45beta und Mkk7. Gadd45beta kommt in hoher Konzentration in den Myelomzellen vor, aber kaum in gesunden Zellen. Das synthetische Molekül DTP3, ein D-Tripeptid, das den GADD45β/MKK7-Komplex zerstört, tötet selektiv MM-Zellen.

Anzeige:
 
 

DTP3 hat ein ähnliches Antikrebs-Potenzial wie die Standardmedikation Bortezomib, ist aber in vitro um das 100-Fache krebszellspezifischer.

Bei MM-Xenograft-Mäusen wurden durch DTP3 Myelomzellen eliminiert, ohne dass toxische Nebenwirkungen auftraten.

Fazit: Krebsspezifisches Targeting des NF-κB Pathways mit dem Benefit fehlender unerwünschter Wirkungen scheint möglich zu sein. 
(übers. v. Red.)

Literaturhinweis:
Cancer-Selective Targeting of the NF-κB Survival Pathway with GADD45β/MKK7 Inhibitors
Cancer Cell, Volume 26, Issue 4, p495–508,
DOI: http://dx.doi.org/10.1016/j.ccr.2014.07.027

 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs