Dienstag, 24. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
29. Mai 2012

ASCO 2012: Apogenix präsentiert positive Phase-II-Ergebnisse mit APG101 beim Glioblastoma Multiforme

Das biopharmazeutische Unternehmen Apogenix GmbH gab bekannt, dass Ergebnisse der kürzlich erfolgreich abgeschlossenen Phase-II-Wirksamkeitsstudie mit APG101 bei der Behandlung von Patienten mit Glioblastoma Multiforme (GBM) am 1. Juni auf dem weltgrößten Onkologiekongress ASCO (Annual Meeting of the American Society of Clinical Oncology) in Chicago präsentiert werden.
In dieser vergleichenden, randomisierten und offenen Studie wurden Patienten entweder mit einer Kombination aus APG101 und Radiotherapie oder nur mit Radiotherapie behandelt. Der primäre Endpunkt der Studie war das progressionsfreie Überleben nach 6 Monaten (PFS6). Durch die Behandlung mit APG101 konnte der Anteil der Glioblastompatienten, der progressionsfrei länger als 6 Monate überlebte, gegenüber der Vergleichsgruppe um das Fünffache verbessert werden.

Im Rahmen der Studie wurden 83 Patienten in 27 deutschen, österreichischen und russischen Studienzentren behandelt. Alle Patienten litten an einem ersten oder zweiten Rezidiv der Erkrankung und sprachen nicht mehr auf die Behandlung mit Temozolomid an. Sie wurden behandelt, bis erneut ein Fortschreiten der Tumorerkrankung nachgewiesen werden konnte. Derzeit gibt es für diese Patienten keine auf Basis kontrollierter Studien zugelassenen Behandlungsoptionen.

GBM ist der häufigste und aggressivste Gehirntumor. Die Tumore zeichnen sich durch ihre Resistenz gegenüber Radio- und Chemotherapie aus, mit zumeist verheerenden Konsequenzen für die Lebensqualität und das Überleben der Patienten. Ca. 28.000 neue Glioblastom-Fälle werden jährlich in den USA und der EU diagnostiziert.


Abstract Titel:
APG101_CD_002: A phase II, randomized, open-label, multicenter study of weekly APG101 plus reirradiation versus reirradiation in the treatment of patients with recurrent glioblastoma. #2034
Autoren: M. Bendszus, J. Debus, W. Wick, G. Kobyakov, T. Martens, O. Heese,
J. Pichler, R. Stupp, C. Kunz, H. Fricke;

Das Abstract ist auf der ASCO-Website unter folgendem Link einsehbar:
http://abstract.asco.org/AbstView_114_97870.html.
Quelle: Apogenix
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs