Montag, 8. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Medizin

22. Januar 2018 Konsultationsfassung zur S3-Leitlinie Endometriumkarzinom zur Kommentierung freigegeben

Das Endometriumkarzinom ist der vierthäufigste bösartige Tumor der Frau und das häufigste Malignom der weiblichen Genitalorgane. Die nun vorgelegte S3-Leitlinie enthält mehr als 170 Empfehlungen zum gesamten Versorgungsspektrum des Endometriumkarzinoms. Diese haben eine evidenzbasierte Optimierung der Diagnostik und Therapie des Endometriumkarzinoms und seiner Vorstufen zum Ziel.
Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 
Experten, aber auch Betroffene und Interessierte sind eingeladen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungshinweise mit dem dafür vorgesehenen Kommentierungsbogen bis zum 05.02.2018 abzugeben. Neben der Leitlinie stehen auch der vorläufige Leitlinienreport sowie ein Dokument mit den Evidenztabellen und ein Dokument mit den Ergebnissen einer externen Literaturrecherche/-Bewertung zur Verfügung. An der Erstellung waren 54 Fachexperten von insgesamt 35 Fachgesellschaften/Organisationen beteiligt.

Die Koordination des Projektes erfolgte durch Prof. Dr. Emons (Göttingen). Die Leitlinie wurde im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie und unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) der Deutschen Krebsgesellschaft erstellt.

Alle Leitliniendokumente und der Kommentierungsbogen sind verfügbar unter: http://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/leitlinien/endometriumkarzinom/

Quelle: Deutsche Krebsgesellschaft e. V.


Anzeige:
Bosulif
Bosulif

Das könnte Sie auch interessieren

Die P4-Medizin – Krebstherapie der Zukunft?

Die P4-Medizin – Krebstherapie der Zukunft?
© Fotolia / psdesign1

Die Versorgung von krebskranken Menschen befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Die Entwicklung neuer diagnostischer Methoden und individueller Therapien verändert die onkologische Medizin, wie wir sie bisher kennen. Das jüngst gewonnene Wissen über den Krebs und seine molekularbiologische Vielfalt verlangt nach neuen Antworten. In dem vom amerikanischen Biomediziner Leroy Hood geprägten Konzept der P4-Medizin wird die mögliche Krebstherapie der Zukunft...

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die ärztlichen Praxen versendet werden und darüber...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Konsultationsfassung zur S3-Leitlinie Endometriumkarzinom zur Kommentierung freigegeben"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.