Freitag, 14. Dezember 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Supplements
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken
Studien


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
Fachinformation
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
03. Juli 2017

WCGI 2017: Kolorektales Karzinom – rechtsseitige Tumore profitieren von SIRT

Bislang war bekannt, dass Patienten mit rechtsseitigem kolorektalen Karzinom (right-sided primary tumours (RSP)) und Lebermetastasen deutlich schlechter auf Therapien ansprechen als Patienten, deren Tumor links (left-sided primary tumours (LSP)) lokalisiert ist. Daten, die beim 19. World Congress on Gastrointestinal Cancer in Barcelona vorgestellt wurden, weisen darauf hin, dass dies – dank selektiver internen Radiotherapie (SIRT) – nicht nur so sein muss.
Die neuen Ergebnisse stammen von zwei Studien mit 739 Patienten mit kolorektalem Tumor, der nur bzw. hauptsächlich in die Leber metastasiert hatte. Patienten, bei denen rechtsseitig gewachsene Tumore in die Leber metastasierten, hatten eine signifikant verbesserte Gesamtüberlebensrate (Hazard Ratio (HR)=0,64; 95%-KI: 0,46-0,89; p=0,007), nach einer Firstline Chemotherapie plus SIRT (22,0 Monate) verglichen mit alleiniger Chemotherapie (17,1 Monate). Für Patienten mit LSP traf dies nicht zu (24,6 vs. 25,6 Monate; HR=1,12; 95%-KI: 0,92-1,36; p=0,279).

"Diese Daten bedeuten erfreuliche Neuigkeiten für Patienten mit rechtsseitigem Primärtumor, deren Prognose bislang aufgrund geringerer Behandlungsmöglichkeiten schlechter war als die von Patienten mit linksseitigen Tumoren", fasst Studienleiter Guy van Hazel, MD, tätig an der  University of Western Australia in Perth, Australien die neuen Ergebnisse zusammen.

(übers. v. siko)
Quelle: WCGI 2017
Literatur:
Dr Van Hazel Guy
Abstract LBA-006 – "Impact of primary tumour location on survival in patients with metastatic colorectal cancer receiving selective internal radiation therapy and chemotherapy as first-line therapy"
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!

Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2018