Freitag, 20. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
24. Januar 2013

GIST: Operative Entfernung des Tumorrests nach Imatinib-Therapie verbessert PFS und Gesamtüberleben

Nach den Ergebnissen einer retrospektiven Studie verbessern sich das progressionsfreie Überleben (PFS) und das Gesamtüberleben signifikant, wenn GIST-Patienten nach Imatinib-Therapie Tumorresiduen operativ entfernt werden im Vergleich zu Patienten, die nur eine Imatinib-Therapie erhalten.

Anzeige:
 
 

Imatinib wird üblicherweise zur Therapie der metastasierten oder rezidivierten gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) eingesetzt. Etwa 80-85% der Patienten sprechen auf diese Behandlung an. Die meisten von ihnen haben aber auch unter kontinuierlicher Imatinib-Therapie Tumorresiduen, die wahrscheinlich zur Entwicklung einer Imatinib-Resistenz beitragen können.

In der auf dem ASCO-GI von Seong Joon Park, Seoul, vorgestellten Studie waren Patienten mit metastasiertem oder rezidiviertem GIST eingeschlossen. Sie wurden entweder nur mit Imatinib behandelt (n=92) oder mit Imatinib und anschließender Operation (n=42), um die restliche Tumormasse zu entfernen.

Das progressionsfreie Übereben in der Imatinib-Gruppe betrug 42,8 Monate, in der Gruppe von Patienten, die anschließend operiert wurden, belief es sich auf 87,7 Monate. Patienten, die operiert wurden, hatten ein 5,5fach niedrigeres Mortalitätsrisiko.
Park sagte, dass das restliche Tumorgewebe bei ungefähr einem Drittel der Patienten entfernt werden kann. Abhängig ist dies z.B. von der Tumorgröße und von bestimmten Patientencharakteristika.

Literaturhinweis:
Park SJ, et al. ASCO-GI 2013, Abstract #62: The role of surgical resection following imatinib treatment in patients with metastatic or recurrent GIST

Quelle: ASCO-GI
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs