Montag, 19. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
21. Februar 2014

Patienten mit nicht-resektablen Lebermetastasen leben deutlich länger durch Lebertransplantation

ASCO GI 2014 - Kolorektalkarzinom

Patienten mit metastasiertem Kolorektalkarzinom (mCRC) und nicht resektablen Lebermetastasen haben eine schlechte Prognose. Eine schwedische Studie zeigt: Diese Patienten leben deutlich länger, wenn sie eine Lebertransplantation erhalten im Vergleich zu Patienten, die nur mit Chemotherapie behandelt werden.

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021

Die schwedische SECA-Studie verglich Patienten mit mCRC und nicht resektablen Lebermetastasen und keinen weiteren Metastasen, die eine Lebertransplantation erhalten hatten (n=20) mit Patienten aus der NORDIC VII-Studie, die ebenfalls auf die Leber beschränkte, nicht resektable Metastasen hatten und mit Chemotherapie behandelt wurden (n=45). Alle Patienten in der NORDIC VII-Studie starteten mit einer Erstlinienchemotherapie, während 57% der Patienten aus der Transplantationsgruppe zum Zeitpunkt der Transplantation bereits eine Zweit- oder Drittlinientherapie erhalten hatten.

Es zeigte sich eine dramatische Verbesserung des Gesamtüberlebens in der transplantierten Gruppe: Das 5-Jahres-Gesamtüberleben der transplantierten Patienten lag bei 60%, während das 5-Jahres-Überleben der Patienten aus der NORDIC VII-Studie nur 9% betrug. Das 5-Jahresüberleben der Patienten aus der Transplantationsgruppe, die nur eine Erstlinienchemotherapie vor Transplantation erhalten hatte, lag sogar bei 80% im Vergleich zu 30%, wenn sie zum Zeitpunkt der Transplantation schon eine Zweit- oder Drittlinien-Chemotherapie erhalten hatten und progredient waren.

as

Abstract #531


Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
Das könnte Sie auch interessieren
Vierter Welt-Pankreaskrebstag: „Lila Leuchten“ sensibilisiert für eine unterschätzte Erkrankung
Vierter+Welt-Pankreaskrebstag%3A+%E2%80%9ELila+Leuchten%E2%80%9C+sensibilisiert+f%C3%BCr+eine+untersch%C3%A4tzte+Erkrankung
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Am 16. November 2017 findet zum vierten Mal der Welt-Pankreaskrebstag statt. An diesem Tag erstrahlen weltweit zahlreiche Sehenswürdig-keiten in Lila, der offiziellen Farbe des Welt-Pankreaskrebstages – von der Semperoper in Dresden bis zum Rickmer Rickmers Museumsschiff im Hamburger Hafen. Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit über die Erkrankung aufzuklären, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und den Patienten und...

Deutsche Bevölkerung hat große Angst vor Krebs und weiß wenig über moderne Krebstherapien

„Vor welcher Krankheit haben Sie persönlich am meisten Angst, dass Sie daran erkranken könnten?“ – Diese Frage stellte das Meinungsforschungsinstitut forsa in einer aktuellen repräsentativen Umfrage. Ergebnis: 57 Prozent der befragten Deutschen nennen Krebs an erster Stelle. Damit führt Krebs das Feld der gefürchtetsten Krankheiten mit großem Abstand an. Wie gleichzeitig ermittelt wurde,...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Patienten mit nicht-resektablen Lebermetastasen leben deutlich länger durch Lebertransplantation"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.