Sonntag, 13. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Veranstaltung
Schmerzmedizin

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 (DGS)

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 (DGS)
© eyetronic/Fotolia.com
Termine
  • 09. - 13. März 2021

Digitale Veranstaltung

Vom 9. bis 13. März 2021 findet digital der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2021 statt. Unter dem Motto Individualisierung statt Standardisierung werden aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Versorgung, sowie gesundheitspolitische und gesellschaftliche Themen behandelt.  

Programmschwerpunkte: 

  • Schmez- und palliativmedizinische Versorgung unter Pandemie-Bedingungen 
  • Opioide und Cannabinoide in der Schmerzmedizin 
  • Curriculum Update Kopfschmerz, Curriculum Ärztliche Psychotherapie 
Eine Anmeldung ist ab sofort unter https://www.dgschmerzmedizin.de/kongresse/deutscher-schmerz-und-palliativtag%20/ mögich. 

Datum: 09. bis 13. März 2021
Teilnahmegebühren: 80 Euro-120 Euro


Das könnte Sie auch interessieren
Aufklärungsbedarf: Risikobeziehung Diabetes-Typ-2-Diabetes und Krebs
Aufkl%C3%A4rungsbedarf%3A+Risikobeziehung+Diabetes-Typ-2-Diabetes+und+Krebs
©Andrey Popov – stock.adobe.com

Mehr als 1,5 Milliarden Menschen weltweit haben Übergewicht. In Deutschland sind rund 2 Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen davon betroffen. Ein Viertel der Erwachsenen hierzulande hat sogar starkes Übergewicht. Adipositas wiederum erhöht das Risiko für Typ-2-Diabetes. In den letzten Jahren hat sich zunehmend gezeigt, dass neben Herz-Kreislauf-Komplikationen auch Tumorerkrankungen eine Langzeitfolge von...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 (DGS)"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.