Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Veranstaltung
Gynaekologische Onkologie und Senologie

7. Essener Symposium zur gynäkologischen Onkologie und Senologie

7. Essener Symposium zur gynäkologischen Onkologie und Senologie
© Lukassek / Fotolia.com
Termine
  • 25. März 2017 / Essen, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Themen unter anderem:

  • Qualität und Transparenz: Netzwerkbericht 2016 aus der Klinik für Gynäkologie & Gynäkologische Onkologie
  • Erbliche Mamma-, Endometrium- und Ovarialkarzinome – was sollten / müssen Praktiker und Kliniker wissen?
  • Endometriumkarzinom: aktueller Stand für Praxis und Klinik
  • CIN und Zervixkarzinom – State-of-the-Art und Ausblick
  • Hormone und Krebs: aktueller Stand für Praxis und Klinik
  • Qualität und Transparenz: Netzwerkbericht 2016 aus der Klinik für Senologie / Interdisziplinäres Brustzentrum
  • Was gibt es Neues zur lokoregionären Therapie?
  • Endokrine und osteoonkologische Therapie: aktueller Stand für Praxis und Klinik
  • Metastasiertes Mammakarzinom – was muss ich 2017 wissen in Praxis und Klinik?
  • Viele Daten und Big Data – was kommt 2017 auf uns zu?

Datum
Samstag, 25. März 2017
09:00-16:15 Uhr

Veranstaltungsort
Philharmonie Essen – Alfried-Krupp-Saal
Huyssenallee 53 – Saalbau
45128 Essen
 


Das könnte Sie auch interessieren
Sonnensünden kommen erst nach Jahrzehnten ans Tageslicht
Sonnens%C3%BCnden+kommen+erst+nach+Jahrzehnten+ans+Tageslicht
© Peter Atkins / Fotolia.com

Die moderne Krebsmedizin hat bei der Behandlung von Tumorerkrankungen in den letzten Jahren beachtliche Erfolge erzielt. Das gilt insbesondere auch für Hautkrebs, der durch ein Übermaß an UV-Strahlung ausgelöst wird. Die Hautkrebszahlen steigen. Auch das Dresdner Hauttumorzentrum am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) verzeichnet kontinuierlich mehr Hautkrebspatienten – darunter viele...

Brustkrebs: Was Frauen über die Früherkennung wissen sollten – und welche Risikofaktoren existieren
Brustkrebs%3A+Was+Frauen+%C3%BCber+die+Fr%C3%BCherkennung+wissen+sollten+%E2%80%93+und+welche+Risikofaktoren+existieren
© serhiibobyk / Fotolia.com

Etwa jede achte Frau erkrankt hierzulande an Brustkrebs. Insgesamt betrifft dies 72.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Obwohl Brustkrebs in erster Linie eine Erkrankung der Frau nach den Wechseljahren ist, können auch deutlich jüngere Frauen erkranken. Aber – für welche Frau macht welche Untersuchung in welchem Alter Sinn? Das Mammographie-Screening-Programm gilt für Frauen von 50 bis 69 Jahren. Was insbesondere Frauen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"7. Essener Symposium zur gynäkologischen Onkologie und Senologie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.