Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Veranstaltung
Supportive Therapie und Rehabilitation bei Krebs

5. ASORS-Jahreskongress Supportive Therapie und Rehabilitation bei Krebs – State of the Art 2017

5. ASORS-Jahreskongress Supportive Therapie und Rehabilitation bei Krebs – State of the Art 2017
© Vlada Z / Fotolia.com
Termine
  • 31. März - 01. April 2017 / München, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Themen: S3 Querschnittsleitlinie Supportive Therapie bei onkologischen PatientInnen, Onkologische Rehabilitation, Interdisziplinäres Management ossärer Komplikationen, Supportive Therapie – Aktuelle Diskussionen, Ernährung und Bewegung bei aktiver Tumortherapie  u.v.m.

Veranstaltungsort: Sheraton München Arabellapark Hotel

Die Zertifizierung der Veranstaltung bei der Landesärztekammer Bayern ist beantragt.
 

 
 

Das könnte Sie auch interessieren
Immer weniger Deutsche bei der Darmkrebsvorsorge
Immer+weniger+Deutsche+bei+der+Darmkrebsvorsorge
©Sebastian Kaulitzki / Fotolia.de

Die Vorstellung ist für Männer wie Frauen anscheinend gleichermaßen derart unangenehm, dass sie die Untersuchungen lieber meiden: Darmkrebsvorsorge. Darauf weist die KKH Kaufmännische Krankenkasse angesichts des Darmkrebsmonats März hin. Laut KKH-Auswertung ist der Anteil der Versicherten, die zwischen 2009 und 2019 einen Vorsorgetest auf Blut im Stuhl gemacht haben, bundesweit bei beiden Geschlechtern um rund 42%...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"5. ASORS-Jahreskongress Supportive Therapie und Rehabilitation bei Krebs – State of the Art 2017"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.