Mittwoch, 20. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Arzneimitteltherapie

16. November 2016

Mammakarzinom im Frühstadium: Vorteile für Aromatasehemmer gegenüber Tamoxifen

Mammakarzinom im Frühstadium: Vorteile für Aromatasehemmer gegenüber Tamoxifen
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Ob und welche Vorteile Wirkstoffe aus der Klasse der Aromatasehemmer gegenüber anderen Therapien für Brustkrebs oder im Vergleich untereinander haben, hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht und am 15. November seinen Abschlussbericht vorgelegt. Demnach zeigen die verfügbaren Daten für das frühe, nicht aber für das späte Stadium der Erkrankung Vorteile gegenüber Tamoxifen: Die Patientinnen...

Immun-Onkologie bietet neue Optionen beim Hodgkin-Lymphom

Die "Behandlungslandschaft" beim klassischen Hodgkin-Lymphom entwickelt sich stetig weiter: Im Oktober hat Nivolumab als erster PD-1-Inhibitor eine positive CHMP-Empfehlung für die Zulassung zur Behandlung des rezidivierenden oder refraktären klassischen Hodgkin-Lymphoms (cHL) bei Erwachsenen nach autologer Stammzelltransplantation und Behandlung mit Brentuximab Vedutin erhalten. Wird die Zulassung erteilt, könnte die Immun-Onkologie bald auch in der Therapie des cHL...

Erstlinienbehandlung beim NSCLC: Immuntherapie mit Pembrolizumab

Erstlinienbehandlung beim NSCLC: Immuntherapie mit Pembrolizumab
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Der PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab erhielt im August 2016 die EU-Zulassung zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC), deren Tumoren den PD-1 Liganden PD-L1 exprimieren. Die Zulassung basiert auf den Ergebnissen der KEYNOTE-010-Studie, in der Pembrolizumab im Vergleich zur Standard-Chemotherapie eine signifikante Verlängerung des Gesamtüberlebens (OS) erzielt...

CD30+ Hodgkin Lymphom: Brentuximab Vedotin wirksam in der Konsolidierung nach ASCT

CD30+ Hodgkin Lymphom: Brentuximab Vedotin wirksam in der Konsolidierung nach ASCT
© Luk Cox / Fotolia.com

Das Hodgkin Lymphom gehört heute zu den am besten behandel- und heilbaren Tumorerkrankungen. Patienten, die gegen die Chemo- (und gegebenenfalls Strahlen-) Therapie refraktär sind oder rezidivieren, haben allerdings eine vergleichsweise schlechte Prognose. Therapie der Wahl im Rezidiv ist eine autologe Stammzelltransplantation (ASCT), aber auch danach erleidet etwa die Hälfte der Patienten wieder ein Rezidiv. "Haben erwachsene Patienten mit CD30+ Hodgkin Lymphom nach der...

14. November 2016

ALK-positives NSCLC: Überlegenheit von Ceritinib gegenüber Chemotherapie

Auf dem diesjährigen Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) in Kopenhagen wurden erstmals Ergebnisse zum PFS in der Studie ASCEND-5 vorgestellt (1). An der randomisierten Phase-III-Studie nahmen Patienten mit fortgeschrittenem, für anaplastische Lymphomkinase (ALK)-positivem, nicht-kleinzelligem Bronchialkarzinom (NSCLC) teil, die nach einer Behandlung mit Crizotinib bzw. ein oder zwei Chemotherapie-Regimen (auch platinbasiert) mit Ceritinib...

Vorbehandeltes metastasierendes NSCLC: Überlegenes OS unter Pembrolizumab versus Chemotherapie

Die Ergebnisse des Follow-Ups der KEYNOTE-010-Studie zeigen ein überlegenes Gesamtüberleben (OS) nach 18 Monaten unter der Anti-PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Therapie mit Pembrolizumab (KEYTRUDA®) im Vergleich zur Standard-Chemotherapie (Docetaxel) bei Patienten mit metastasierendem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC), vorangegangener Platin-haltiger Chemotherapie und positiver (TPS* ≥ 1%) sowie hoher Tumor-PD-L1-Expression (TPS ≥ 50%) (Abstract...

09. November 2016

mCRC: Effektive Zweitlinientherapie innerhalb einer Sequenztherapie

mCRC: Effektive Zweitlinientherapie innerhalb einer Sequenztherapie
© CLIPAREA.com / Fotolia.com

Mit zunehmender Anzahl verfügbarer Medikamente gewinnt auch die Frage nach dem richtigen Therapiekonzept zunehmend an Bedeutung. Die Kombination eines Chemotherapie-Backbones mit einem Biological macht die Therapie des metastasierten Kolorektalkarzinoms (mCRC), vor allem in Hinblick auf die Therapiesequenz, noch einmal komplexer. Diverse Therapiestrategien beim mCRC wurden in einem Satellitensymposium diskutiert.

Hodgkin-Lymphom: Nivolumab zeigt gute Ansprechrate bei intensiv vorbehandelten Patienten

Aktuell wurden neue Ergebnisse aus CheckMate -205 präsentiert, einer einarmigen Phase-II-Multikohorten-Studie zur Beurteilung von Nivolumab bei Patienten mit klassischem Hodgkin-Lymphom (cHL). Diese Ergebnisse aus der Kohorte C (n=100) umfassten Patienten, die vor und/oder nach einer autologen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (ASCT) Brentuximab Vedotin erhalten hatten. Der primäre Endpunkt, die objektive Ansprechrate (ORR), betrug laut unabhängigem radiologischem...

Leberzellkarzinom: Beantragung der Zulassung von Regorafenib

Leberzellkarzinom: Beantragung der Zulassung von Regorafenib
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Für den Multikinase-Inhibitor Regorafenib wurde in den USA, Japan und Europa eine Zulassungserweiterung beantragt. Die Anträge beziehen sich auf die Zweitlinienbehandlung von Patienten mit inoperablem hepatozellulärem Karzinom. Regorafenib ist unter dem Markennamen Stivarga® bereits in vielen Ländern für die Behandlung von metastasiertem Kolorektalkrebs und nicht-resezierbaren oder metastasierten gastrointestinalen Stromatumoren zugelassen.

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie