Donnerstag, 4. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

26. September 2014

Anzeige:
Digital Gesamt 2021

Multiples Myelom: Mausmodell zeigt Wirkweise von NOX-A12

NOXXON Pharma teilte heute mit, dass eine präklinische Studie in der Zeitschrift Cell Reports veröffentlicht wurde. Die Studie zum Multiplen Myelom im Mausmodell wurde von Wissenschaftlern des Dana-Farber Cancer Instituts der Harvard Medical School in Boston (USA) und der NOXXON Pharma durchgeführt. Dr. Irene Ghobrial, Professorin an der Harvard Medical School, und ihr Team fanden heraus, dass im Knochenmark von Patienten mit einem aktiven Multiplen Myelom sowie bei...

ESMO 2014: Überlebenschancen von Patienten mit Primären Lymphomen des Zentralnervensystems sinkt mit dem Alter

Patienten unter 65 Jahren haben bei Primären Lymphomen des Zentralnervensystems (PCNSL) die besseren Überlebenschancen, doch nur ein Fünftel der Betroffenen überlebt länger als fünf Jahre. Die Analyse von Überlebensraten auf Bevölkerungsebene zeigt, dass Erkrankte noch schlechtere Prognosen haben als bisher in klinischen Arbeiten berichtet. Das zeigt eine österreichische Studie, die auf dem Europäischen Krebskongress ESMO im Madrid...

24. September 2014

DGVS 2014: Überlebensverbesserung beim intermediären HCC

Patienten mit hepatozellulärem Karzinom (HCC) im intermediärem Stadium, entsprechend des BCLC-B-Stadiums (Barcelona-Clinic-Liver-Cancer) zeigen eine hohe Heterogenität bezüglich der Patientencharakteristika, Therapieoptionen und Überlebensprognose. Zur Verbesserung der Therapieentscheidungen können klinische Evaluationssysteme beitragen. Zwei solcher klinischer Scores wurden im Rahmen der Jahrestagung der DGVS 2014 in Leipzig vorgestellt (1). Während...

CDI-Therapie bei Krebspatienten: Fidaxomicin kostengünstiger als Standardbehandlung

Clostridium difficile-Infektionen (CDI) verursachen in der EU Kosten von schätzungsweise 3 Milliarden € pro Jahr, und für die nächsten vier Jahrzehnte wird nahezu mit einer Verdopplung gerechnet (1). Neue, auf der 54. Interscience Conference on Antimicrobial Agents and Chemotherapy (ICAAC 2014) präsentierte Daten zeigen, dass die Behandlungskosten für Krebspatienten mit Clostridium difficile-Infektion (CDI), auf der Basis einer Entscheidungsbaum-Analyse,...

Fortgeschrittenes, nicht-plattenepitheliales NSCLC: Post-hoc-Analyse der PARAMOUNT-Studie zeigt Überlebensvorteil mit Pemetrexed für alle Patientensubgruppen

In der Phase-III-Studie PARAMOUNT konnte gezeigt werden, dass eine kontinuierliche Erhaltungstherapie mit Pemetrexed (Alimta®) im Anschluss an eine Induktionstherapie mit Pemetrexed/Cisplatin für Patienten mit fortgeschrittenem, nicht-plattenepithelialem NSCLC (nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom) effektiv und vergleichsweise gut verträglich ist (1–3). Eine kürzlich publizierte deskriptive Analyse der Studiendaten belegt, dass alle Patientensubgruppen...

23. September 2014

Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Trastuzumab Emtansin mit PZ-Innovationspreis ausgezeichnet

Das von der Roche Pharma AG entwickelte Brustkrebsmedikament Trastuzumab Emtansin (T-DM1; Kadcyla®) wurde mit dem PZ-Innovationspreis 2014 ausgezeichnet. Die unabhängige Jury unter der Leitung des Pharmakologen Professor Dr. Ulrich Schwabe, Heidelberg, würdigt das Medikament damit als die Arzneimittelinnovation des vergangenen Jahres. Trastuzumab Emtansin ist seit Ende 2013 für die Behandlung von Frauen mit fortgeschrittenem HER2-positivem Brustkrebs...

Ärztefortbildung und Patientenseminar: Neue Therapieoptionen bei resistentem Multiplem Myelom

Rund 5.600 Menschen erkranken in Deutschland jährlich neu am Multiplen Myelom, einer bislang meist unheilbaren Krebserkrankung des blutbildenden Knochenmarks. Was moderne Diagnostik leisten kann, welche Behandlungsmethoden und neuen Medikamente es gibt und was bei therapiebedingten Nebenwirkungen hilft, erfahren Patienten, Angehörige und Ärzte bei den Heidelberger Myelomtagen mit Ärztefortbildung am 26. und 27. September sowie Patiententag am 28. September 2014 in der Medizinischen...

Welt-CML-Tag: Internetseite bietet Patienten und Angehörigen wertvolle Informationen und Tipps

Zum vierten Mal fand am 22. September der Welt-CML-Tag statt. Ziel ist es, das Wissen über die Chronische Myeloische Leukämie (CML), eine seltene Art von Blutkrebs, zu verbessern und das öffentliche Bewusstsein für die Nöte und Belange von Betroffenen und Angehörigen zu sensibilisieren. Etwa 1.200 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an CML. Die Diagnose ist für die Betroffenen ein Schock und wirft viele Fragen auf.

Ambulantes Behandlungskonzept für Patienten mit multiplem Myelom

Am Universitätsklinikum Heidelberg können Patienten mit multiplem Myelom nun erstmals ambulant mit eigenen Blutstammzellen transplantiert werden. Im Rahmen des neuen ambulanten Konzepts betreut ein erfahrenes Ärzte- und Pflegeteam der Abteilung Innere Medizin V die Patienten in der Tagesklinik; den Abend und die Nacht verbringen sie zu Hause bei ihren Angehörigen. Bei Multiplem Myelom und bestimmten anderen Krebsarten ist die Blutstammzelltransplantation nach einer ...

Schwangerschaft nach Transplantation von Eierstockgewebe

Erstmals ist eine Patientin des Universitätsklinikums Heidelberg nach der Transplantation eigenen Eierstockgewebes schwanger geworden. Die Frau war im Alter von 32 Jahren an Brustkrebs erkrankt und hatte sich vor Beginn der Therapie Teile eines Eierstocks entnehmen lassen. Das Gewebe wurde im Rahmen einer engen Kooperation an der Universitäts-Frauenklinik Bonn gelagert. Nach der Rücktransplantation kann sie nun ohne weitere medizinische Unterstützung Kinder bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren