Samstag, 5. Dezember 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Vargatef
Vargatef
Medizin

04. August 2017 Jonas Kaufmann engagiert sich als Botschafter für die José Carreras Leukämie-Stiftung

Jonas Kaufmann engagiert sich ab sofort als Botschafter für die José Carreras Leukämie-Stiftung und wird außerdem als Stargast am 14. Dezember 2017 in München in der 23. José Carreras Gala für den guten Zweck auftreten.
Anzeige:
Hämophilie
José Carreras: „Jonas Kaufmann ist einer der bedeutendsten Sänger der heutigen Zeit. Dass dieser hochtalentierte Kollege mich in unserem Kampf gegen Leukämie unterstützt, berührt mich sehr. Sein Auftritt wird einer der Höhepunkte der 23. José Carreras Gala sein. Und sein Engagement als Botschafter für die José Carreras Leukämie-Stiftung ist für uns von unschätzbarem Wert.“

Jonas Kaufmann: „Ich verehre José Carreras als Künstler und als Mensch. José Carreras ist ein wahrer Künstler, der nie halbe Sachen macht. Und er ist ein Überlebenskünstler, der mit einer unglaublichen Energie seine Leukämieerkrankung überstanden und anschließend diese wunderbare Stiftung gegründet hat. Es ist deshalb für mich eine große Ehre, José Carreras als Stiftungsbotschafter zu unterstützen und einer seiner Künstlerfreunde zu sein, die in der José Carreras Gala Spenden für den Kampf gegen Leukämie und andere schwere Blut- und Knochenmarkserkrankungen sammeln. Vielleicht kann ich damit einen kleinen Teil dazu beitragen, dass das große Ziel von José Carreras bald erreicht wird: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Jonas Kaufmann wird in allen Opernhäusern triumphal gefeiert. Seine weltweite Popularität, sein großes Engagement und seine Warmherzigkeit werden dazu beitragen, dass der wichtige Kampf gegen Leukämie und verwandte Krebskrankheiten bei den Menschen Gehör findet. Wir freuen uns sehr auf seine Ideen und seinen Auftritt in der 23. José Carreras Gala.“

Die Benefiz-Gala findet am 14. Dezember 2017 zum ersten Mal in München statt. Wieder werden viele internationale und nationale Stars José Carreras unterstützen, Spenden für den Kampf gegen Leukämie zu sammeln. Bereits zugesagt haben David Garrett und die Spider Murphy Gang.

Quelle: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.


Anzeige:
Tecentriq
Tecentriq
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Jonas Kaufmann engagiert sich als Botschafter für die José Carreras Leukämie-Stiftung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab