Montag, 23. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
19. Juni 2015

Internationale Krebsforscher tagen in Bonn

Vom 17. bis zum 19. Juni 2015 treffen sich renommierte Krebsexperten aus dem In- und Ausland auf dem Petersberg bei Bonn. Im Rahmen der 7. Mildred Scheel Cancer Conference diskutieren sie aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der onkologischen Forschung: Von neuen Ansätzen für Immuntherapien bis hin zur personalisierten Medizin reichen die Themen der diesjährigen Fachkonferenz der Deutschen Krebshilfe.

Anzeige:
 
 

"Die Krebsmedizin hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht", erklärt Professor Dr. Nadia Harbeck, Leiterin des Brustzentrums am Klinikum der Universität München und Mitglied des Organisationskomitees der Mildred Scheel Cancer Conference. "Heute können wir Tumore immer effektiver und zielgerichteter behandeln. Zu verdanken haben wir dies den stetig wachsenden Erkenntnissen aus onkologischen Forschungslaboren und Kliniken."

Das operative Entfernen eines Tumors, die Strahlentherapie und die Chemotherapie sind die klassischen Behandlungsverfahren gegen Krebs. Krebsforscher und -mediziner arbeiten heute verstärkt auch an der Entwicklung ergänzender und moderner Behandlungsstrategien, die gezielt Krebszellen angreifen und dabei gesundes Gewebe schonen. Große Fortschritte hat dabei in den letzten Jahren die Immuntherapie gemacht. Die Referenten der Tagung berichten über neue Ansätze, Antikörper oder ganze Immunzellen zur modernen und möglichst schonenden Behandlung von Krebs einzusetzen.

Nicht alle Patienten sprechen gleichermaßen auf eine bestimmte Therapieform an - das ist bekannt. Woran liegt das und wie lässt sich vorhersagen, ob ein Therapieverfahren bei einem Patienten wirksam ist? Bei der personalisierten Medizin geht es darum, individuell die optimale Behandlung zu finden. Dieses hochaktuelle Thema ist ein weiterer Schwerpunkt der Konferenz.

Außerdem werden sich die Experten in einer Gesprächsrunde über den aktuellen Stand auf dem Gebiet des Tumormetabolismus austauschen. Tumorzellen haben einen anderen Stoffwechsel als gesunde Zellen. Dies bietet einen weiteren vielversprechenden Ansatzpunkt für die Entwicklung möglichst schonender Behandlungsformen.

Ein besonderes Anliegen der Deutschen Krebshilfe ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Junge Wissenschaftler erhalten daher auf der Mildred Scheel Cancer Conference die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse in Form eines Posters zu präsentieren. Die drei besten Poster werden am 19. Juni 2015 mit jeweils 1.000 Euro prämiert.

"Mit der Mildred Scheel Cancer Conference als Fachkongress wollen wir auf internationalem Niveau innovative Ansätze der Krebsforschung diskutieren sowie die internationale Kommunikation und Vernetzung von Forschern und Ärzten voranbringen", betont Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. "Unser Ziel ist es, das vorhandene Wissen zu bündeln und rasch für die Patientenversorgung nutzbar zu machen."

Deutsche Krebshilfe
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs