Freitag, 5. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 
JOURNAL ONKOLOGIE – STUDIE

Comparison of Limb Size of Transverse Coloplasty Pouch

Rekrutierend

NCT-Nummer:
NCT01071824

Studienbeginn:
Juni 2009

Letztes Update:
15.08.2019

Wirkstoff:
-

Geschlecht:
Alle

Altersgruppe:
Erwachsene (18+)

Phase:
-

Sponsor:
Kantonsspital Liestal

Collaborator:
-

Studienleiter

Christoph A Maurer, Prof
Principal Investigator
Kantonsspital Liestal

Kontakt

Studienlocations (1 von 1)

Studien-Informationen

Detailed Description:

No detailed description necessary, see brief summary.

Ein-/Ausschlusskriterien

Inclusion Criteria:

- all patients in need of rectal resection due to benign or malign disease

- >=18 years

Exclusion Criteria:

- anamnestic rectal resection

- life expectancy of less than 2 years

- pregnancy

- <18 years

- missing informed consent

Studien-Rationale

Primary outcome:

1. Pouch function 4 month after closure of protective ileostomy. (Time Frame - 4 month)



Secondary outcome:

1. Pouch function 2 and 12 month respectively after closure of protective ileostomy. (Time Frame - 1 year)

Studien-Arme

  • Active Comparator: Transverse coloplasty pouch (Short limb)
    The short limb is the standard technique of transverse coloplasty pouch.
  • Experimental: Transverse coloplasty pouch (Long limb)
    The long limb relates to straight coloanal anastomosis.

Geprüfte Regime

  • Transverse coloplasty pouch (Long limb):
    Transverse coloplasty pouch with long limb
  • Transverse coloplasty pouch (Short limb):
    Transverse coloplasty pouch with short limb

Quelle: ClinicalTrials.gov


Das könnte Sie auch interessieren

Motivationsprogramm für mehr Bewegung bei Krebs

Motivationsprogramm für mehr Bewegung bei Krebs
© Kzenon / Fotolia.com

Körperliche Aktivität hat während und nach einer Krebserkrankung viele positive Effekte auf Körper und Psyche. Betroffenen fällt es aber oft schwer, dauerhaft mehr Bewegung und Sport in ihren Alltag zu integrieren. Sportwissenschaftler, Psychologen und Physiotherapeuten am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Dresden und Heidelberg haben daher ein spezielles Motivationsprogramm entwickelt, das sich als zentraler Baustein in Sport- und...

Brustkrebs: Informationen helfen gegen Ängste

Brustkrebs: Informationen helfen gegen Ängste
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Aktuelle Studien belegen: Patientinnen mit der Diagnose Brustkrebs profitieren von  guter Gesundheitsinformation und Aufklärung. Ängste und Sorgen nehmen ab, die Lebensqualität steigt. Der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) informiert Betroffene und Angehörige seit 30 Jahren rund um das Thema Krebs. Bei 50 Prozent aller Anfragen zu Tumorlokalisationen steht das Thema Brustkrebs im Vordergrund.