Sonntag, 9. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Zytiga
Zytiga

Medizin

09. Oktober 2020

DGHO: Webkonferenz hat begonnen/ Sessions auch bis 31. Oktober als On-Demand-Videos

DGHO%3A+Webkonferenz+hat+begonnen%2F+Sessions+auch+bis+31.+Oktober+als+On-Demand-Videos
© fizkes - stock.adobe.com

Um 11 Uhr hat die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie als Web-Konferenz begonnen. Vom 9. bis 11. Oktober erwartet Sie ein umfangreiches wissenschaftliches Programm mit 174 Sitzungen und 515 Vorträgen sowie ein begleitender eintägiger virtueller Pflegekongress. Die Sessions werden täglich auf 7 Kanälen parallel gestreamt...

Der DGHO-Kongresspräsident im Interview: „Es braucht Wissenschaft, damit wir Hoffnung haben können!“

Der+DGHO-Kongresspr%C3%A4sident+im+Interview%3A+%E2%80%9EEs+braucht+Wissenschaft%2C+damit+wir+Hoffnung+haben+ko%CC%88nnen%21%E2%80%9C
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie, die ursprünglich vom 9.-12. Oktober in Basel stattfinden sollte, wurde aufgrund der COViD-19-Pandemie auf ein virtuelles Hybridformat vom 9.–11. Oktober 2020 umgestellt. Wir fragten den Kongresspräsidenten Prof. Dr. Markus G. Manz nach den Details.

Patientensicherheit: Angst vor Klinikaufenthalt sinkt

Patientensicherheit%3A+Angst+vor+Klinikaufenthalt+sinkt
© sudok1 / Fotolia.com

Abgesagte Operationen und die Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus: In der Pandemie-Hochphase haben zunächst viele Menschen einen Krankenhaus-Aufenthalt gemieden. Dass Kapazitätsengpässe auf Intensivstationen und Horrorszenarien von beatmeten Patienten auf Klinikfluren hierzulande ausgeblieben sind, hat das Vertrauen in das deutsche Gesundheitswesen aber offenbar wieder gestärkt. Wie eine forsa-Umfrage im...

08. Oktober 2020

Krebs im Alter: Standardisierte Tests können Überleben und Lebensqualität verbessern

Krebs+im+Alter%3A+Standardisierte+Tests+k%C3%B6nnen+%C3%9Cberleben+und+Lebensqualit%C3%A4t+verbessern
© Chinnapong - stock.adobe.com

Von Tumorerkrankungen sind vor allem ältere und hochbetagte Menschen betroffen. Neben dem Krebs kommen altersbedingt oft funktionale, kognitive und psychische Belastungen und Störungen erschwerend hinzu. Aber alt ist nicht gleich alt. Die Einschränkungen sind sehr unterschiedlich gelagert und ausgeprägt. Für die Ermittlung der Gesamtkonstitution stehen spezifische Tests für ältere Patientinnen und Patienten...

HCC: Kombinationstherapie Atezolizumab + Bevacizumab in der Erstlinie empfohlen

HCC%3A+Kombinationstherapie+Atezolizumab+%2B+Bevacizumab+in+der+Erstlinie+empfohlen
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung von Atezolizumab (Tecentriq®) in Kombination mit Bevacizumab (Avastin®) für die First-Line-Therapie erwachsener Patienten mit fortgeschrittenem oder nicht-resezierbarem hepatozellulärem Karzinom (HCC). Grundlage für das positive Votum sind die Resultate der Phase-III-Studie...

Tumorschmerzen: Neueinführung von Fentanyl-Sublingualtabletten

Tumorschmerzen%3A+Neueinf%C3%BChrung+von+Fentanyl-Sublingualtabletten
© Nenov Brothers / Fotolia.com

Chronische Tumorschmerzen können mit Opioiden gut behandelt werden. Unter Dauertherapie treten jedoch abhängig von der Tumorgrunderkrankung bei 20-95% der Patienten Durchbruchschmerzen auf (1, 2). Diese erfordern eine zusätzliche, schnell und stark wirksame Medikation mit kurzer Wirkdauer. Mit der generischen Neueinführung von Fentanyl - 1 A Pharma® Sublingualtabletten steht nun eine solche Therapieoption...

Palliativmedizin: Wirksamkeit der multiprofessionell besetzten Notfallambulanz

Palliativmedizin%3A+Wirksamkeit+der+multiprofessionell+besetzten+Notfallambulanz+
© Chinnapong - stock.adobe.com

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) hat ihren diesjährigen Förderpreis für Palliativmedizin verliehen: DGP-Präsident Prof. Dr. med. Lukas Radbruch gab im Rahmen des digitalen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin die Verleihung des Preises an eine Autor*innengruppe der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin, LMU Klinikum München bekannt, die sich mit der bisher größten Studie im internationalen...

07. Oktober 2020

Sicherheit von Bluttransfusionen: Nobelpreis für Transfusionsmediziner

Sicherheit+von+Bluttransfusionen%3A+Nobelpreis+f%C3%BCr+Transfusionsmediziner
© New Africa - stock.adobe.com

Mit den diesjährigen Medizin-Nobelpreisträgern Harvey J. Alter, USA, Michael Houghton, Großbritannien, und Charles M. Rice, USA, wurden Pioniere der Erforschung der Virushepatitis ausgezeichnet. Die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) begrüßt die Wahl des Nobel-Komitees und betont, dass mit Dr. Alter ein überragender Transfusionsmediziner geehrt wurde, der mit...

CLL-Erstlinie: Ibrutinib + Rituximab "sticht" langjährigen FCR-Standard

Seit September 2020 ist Ibrutinib in Kombination mit Rituximab (IR) zur Behandlung von therapienaiven CLL-Patienten zugelassen. Grundlage dieser Zulassungserweiterung des Bruton-Tyrosin-Kinase (BTK)-Hemmers Ibrutinib waren die positiven Ergebnisse der offenen, multizentrischen Phase-III-Studie ECOG1912, in der ein Überlebensvorteil von IR gegenüber der Kombination aus Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) nachgewiesen...

Hochrisiko-Melanom Stadium III: Um 40% reduziertes Risiko für Fernmetastasen oder Tod durch Pembrolizumab adjuvant

Hochrisiko-Melanom+Stadium+III%3A+Um+40%25+reduziertes+Risiko+f%C3%BCr+Fernmetastasen+oder+Tod+durch+Pembrolizumab+adjuvant
© Christoph Burgstedt / Fotolia.com

Auf dem ESMO-Kongress wurden neue und aktualisierte Ergebnisse der Phase-III-Studie EORTC1325/KEYNOTE-054 zur adjuvanten Therapie mit dem PD-1-Antikörper Pembrolizumab (KEYTRUDA®) bei vollständig reseziertem Hochrisiko-Melanom im Stadium III vorgestellt. Aktuelle, erstmalige Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass nach einem Nachbeobachtungszeitraum von 3,5 Jahren die adjuvante Therapie mit Pembrolizumab den...

Prostata- und Ovarialkarzinom: Klinisch bedeutsamer OS-Vorteil unter Olaparib

Prostata-+und+Ovarialkarzinom%3A+Klinisch+bedeutsamer+OS-Vorteil+unter+Olaparib
© Sebastian Kaulitzki - Fotolia

Die Ergebnisse der PROfound-Studie zeigen, dass Olaparib das Gesamtüberleben signifikant verlängerte im Vergleich zu einer neuen hormonellen Substanz (NHA) bei Patienten mit mCRPC und BRCA1/2- und/oder ATM-Mutationen, deren Erkrankung auf eine Therapie mit einer NHA (z. B. Abirateron oder Enzalutamid) progredient geworden war. Der PARP-Inhibitor reduzierte das Sterberisiko im Vergleich zu Enzalutamid oder Abirateron um 31 % (HR =...

  ... ...  
Das könnte Sie auch interessieren
Sonnensünden kommen erst nach Jahrzehnten ans Tageslicht
Sonnens%C3%BCnden+kommen+erst+nach+Jahrzehnten+ans+Tageslicht
© Peter Atkins / Fotolia.com

Die moderne Krebsmedizin hat bei der Behandlung von Tumorerkrankungen in den letzten Jahren beachtliche Erfolge erzielt. Das gilt insbesondere auch für Hautkrebs, der durch ein Übermaß an UV-Strahlung ausgelöst wird. Die Hautkrebszahlen steigen. Auch das Dresdner Hauttumorzentrum am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) verzeichnet kontinuierlich mehr Hautkrebspatienten – darunter viele...