Dienstag, 13. November 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken
Studien


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
Fachinformation
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
05. Juni 2018

Hohes Zweitmalignom-Risiko bei HPV-assoziierten Tumoren

39.000 der jährlich in den USA diagnostizierten Krebsfälle sind HPV-assoziiert, dies sind vor allem Kopf-Hals-Tumoren, Anal-, Vaginal-, Vulva- und Peniskarzinome. Die Patienten haben ein erhöhtes Risiko, zu einem späteren Zeitpunkt ein Zweitmalignom (second primary malignancy, SPM) zu erleiden. In einer Kohortenstudie entwickelten von 100.960 Patienten mit potentiell HPV-assoziiertem Krebs 7,3% ein SPM.
Anzeige:
 
 
Die Gesamt-Inzidenz-Ratio (SIR) lag bei 1,72 (95%-KI: 1,68-1,76). Für Männer stieg das SPM-Risiko am höchsten nach HPV-assoziiertem Krebs im Halsbereich, bei Frauen nach HPV-assoziiertem Oropharynxkarzinom. Daher ist die Implementierung eines effektiveren Nachsorge-Programms für überlebende Patienten nach HPV-assoziiertem Krebs dringend erforderlich.

übers. v. ab


 
Quelle: ASCO 2018, Boakye EA et al. Abstract 1593
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!

Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs