Mittwoch, 13. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
14. Juni 2013

CLL: Phase III-Studie mit Ofatumumab plus Chlorambucil zeigt besseres PFS als Chlorambucil-Monotherapie

Gegenüber der Monotherapie mit Chlorambucil verbesserte die Kombination aus Ofatumumab (ARZERRA®) und Chlorambucil das krankheitsfreie Überleben (PFS) bei zuvor unbehandelten Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie um 9,3 Monate (22,4 Monate vs 13,1 Monate; HR: 0,57; p<0,001). Mit diesem statistisch signifikanten Ergebnis erreichte die Studie, attestiert durch ein unabhängiges "Review Committee", ihren primären Endpunkt. 

Anzeige:
 
 

Insgesamt 447 Patienten waren in die Studie eingeschlossen. Die häufigsten unerwünschten Wirkungen waren Neutropenie (5%), Anämie (4%), Pneumonie (4%) und Pyrexie (2%). Infusionsreaktionen fielen mild bis mäßig aus (3%).

“Nachdem das Behandlungsziel der CLL - besonders in der Erstlinie - die Steigerung des progressionsfreien Überlebens bei möglichst geringen Nebenwirkungen ist, sind diese positiven Ergebnisse sehr ermutigend", sagte Dr. Kathy Rouan, Vice President BioPharmaceutical Development, GlaxoSmithKline.

Quelle: GSK
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017