Sonntag, 21. April 2019
Navigation öffnen

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

20. Februar 2014 Histondeacetylase-Inhibitor wirksam bei refraktärem Multiplem Myelom

ASH 2013 - Multiples Myelom

Die therapeutischen Optionen für Patienten mit einem Multiplen Myelom in der rezidivierten Situation sind beschränkt, insbesondere wenn die Erkrankung auch gegen neue Medikamente wie den Proteasominhibitor Bortezomib bereits refraktär ist. Eine neue Klasse von Medikamenten, die Histondeacetylase-Inhibitoren (HDACi), insbesondere der Pan-HDAC-Inhibitor Panobinostat, präsentiert sich hier mit vielversprechender Aktivität.

Anzeige:
Fachinformation

In der Phase-II-Studie PANORAMA 2 wurden 55 Patienten mit Multiplem Myelom eingeschlossen, die wenig-stens 2 Therapielinien (median sogar 4) inkl. eines Immunmodulators (Thalidomid oder Lenalidomid) und median 2 Bortezomib-haltige Protokolle erhalten hatten; alle hatten sich gegen Bortezomib refraktär gezeigt, so Paul Richardson, Boston. Sie erhielten noch einmal i.v. Bortezomib und orales Dexamethason - dieses Mal in Kombination mit oralem Panobinostat.

Primärer Enpunkt war die Gesamtansprechrate (ORR). 18 Patienten (33%) erzielten eine partielle (PR) und einer eine komplette Remission (CR), d.h. die ORR lag bei 35%; diese Wirkung der Kombination schien durch eine zytogenetische Hochrisiko-Konstellation nicht beeinträchtigt zu werden. Die progressionsfreie Überlebenszeit (PFS) von median 5,4 Monaten und die Gesamtüberlebenszeit (OS) von median 17,5 Monaten liegen in dem Bereich, der in einem solchen Patientenkollektiv auch mit neuen Substanzen wie Pomalidomid und Carfilzomib in Kombination mit Dexamethason zu erwarten wäre. Diejenigen Patienten, die angesprochen hatten, schnitten sogar noch erheblich besser ab mit 7,6 Monaten PFS und 25,2 Monaten OS.

Die Kombination Panobinostat, Bortezomib und Dexamethason wird derzeit in der Phase-III-Studie PANORAMA 1 randomisiert getestet. Außerdem wird in einer US-amerikanischen Phase-I-Studie bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Myelom Panobinostat in Kombination mit dem Zweitgenerations-Proteasominhibitor Carfilzomib geprüft. Mit ORR von 64% (davon 31% mind. sehr gute partielle Remissionen) sind die ersten Ergebnisse außerordentlich gut; das Ansprechen ist offenbar unabhängig davon, ob die Patienten nur gegen Bortezomib oder außerdem auch gegen Lenalidomid refraktär sind.

jg

ASH 2013; Poster Presentation; Session: 653. Myeloma: Therapy, excluding Transplantation: Poster I


Das könnte Sie auch interessieren

Biologie der Tumore besser verstehen, Fortschritte auch bei eher seltenen Krebserkrankungen

Fortschritte wurden in den vergangenen Jahren vor allem beim Brustkrebs, Darm- und Lungenkrebs und insbesondere bei den Lymphomen gemacht. Nun richtet sich das Augenmerk der Forscher verstärkt auf seltenere Tumore. Auch bei diesen mehren sich Berichte über Therapiefortschritte. Ein Paradebeispiel ist das maligne Melanom, der schwarze Hautkrebs. Das wurde bei dem diesjährigen weltgrößten Krebskongress in Chicago, dem ASCO, deutlich. "Wir stehen damit vor einer...

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die ärztlichen Praxen versendet werden und darüber...

Startschuss für den Regensburger Leukämielauf 2017: Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer übernimmt Schirmherrschaft und die Kapelle Josef Menzl beginnt Training

Startschuss für den Regensburger Leukämielauf 2017: Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer übernimmt Schirmherrschaft und die Kapelle Josef Menzl beginnt Training
© ivanko80 / Fotolia.com

Vor der Kulisse des Alten Rathauses wurde gestern (26.06.) Bürgermeisterin Gertrud Maltz- Schwarzfischer das erste Laufshirt des Regensburger Leukämielaufes 2017 von Professor Dr. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V., überreicht. Mit der Übergabe des Laufshirts an das Stadtoberhaupt startet traditionell der Countdown zum größten Benefizlauf in Ostbayern, der in diesem Jahr am 15. Oktober stattfindet.

Kinderwunsch und Krebs

Kinderwunsch und Krebs
© Photographee.eu / fotolia.com

Möchte ich eine Familie gründen oder noch weitere Kinder haben? Mit dieser Frage müssen sich junge Krebspatientinnen und -patienten vor einer Krebstherapie – also unmittelbar nach der Diagnose – auseinandersetzen. Denn die Behandlung, die ihnen hilft, den Krebs zu besiegen, beeinträchtigt häufig gleichzeitig die Fruchtbarkeit. Auch wenn die Zeit drängt, ist es wichtig, sich vor Behandlungsbeginn mit diesem wichtigen Thema zu befassen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Histondeacetylase-Inhibitor wirksam bei refraktärem Multiplem Myelom"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.