Sonntag, 20. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
 seit: 20. September 2020 
Neuroonkologisches Tumorzentrum Deggendorf

Neue Route berechnen

Zertifizierung

seit:
06.06.2014

von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Kontakt

Perlasberger Straße 41
94469 Deggendorf
Bayern
Deutschland

Telefon
0991/380-0

Fax
0991/380-3510

E-Mail
info@donau-isar-klinikum.de

» Zur Website des Zentrums

Neuroonkologisches Tumorzentrum Deggendorf

Tumorerkrankungen des zentralen Nervensystems sind sehr unterschiedlich und in Hinblick auf die Therapie oft sehr komplex. Das Neuroonkologische Zentrum am DONAUISAR Klinikum Deggendorf vereint alle an der Therapie von Hirn-, Rückenmarks- und Nerventumoren beteiligten Spezialisten und gewährleistet die bestmöglichste Behandlung des Patienten. Der gesamte Standort ist KTQ-zertifiziert. Das Onkologische Zentrum (Mammazentrum, Darmzentrum, Magenzentrum, Bauchspeicheldrüsenzentru, Prostatazentrum, Harnblasenzentrum, Neuroonkologisches Zentrum) ist nach den Vorgaben der Bayrischen Krebsgesellschaft und nach DIN EN ISO zertifiziert.

Besonderheiten

Offene transkranielle mikrochirurgische Resektion unter Einbeziehung von
  • Fluorenszenzgestützten Verfahren
  • Neuronavigation
  • Intraoperative Bildgebung (Ultraschall)
  • Intraoperative Elektrophysiologie (Neuromonitoring)

Endoskopische Verfahren / Indikationen für den Einsatz des Neuroendoskops in der Neurochirurgie sind:
  • Verschlusshydrozephalus (Ventrikulostomie)
  • Intraventrikuläre Prozesse (z.B. Tumore u. Zysten)
  • Arachnoidalzysten und zystische Hirntumore
  • Intraventrikuläre Blutungen und andere intraventrikuläre Eingriffe
  • Endoskop-assistierte Neurochirurgie (Schädelbasis)
  • Transnasale transsphenoidale Hypophysenchirurgie

Stereotaktische oder neuronavigierte Biopsie


Weitere Verfahren:
  • PET (Positronen-Emissions-Tomographie zur verbesserten Tumorlokalisation und Beurteilung der Tumorstoffwechselaktivität)
  • fMRT (funktionelles Kernspintomogramm zur Lokalisierung wichtiger Hirnfunktionsgebiete)
  • Interstitielle Therapie (Bestrahlung des Tumors von Innen heraus während/nach einer Operation)

EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib