Dienstag, 26. März 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

19. April 2018 Kinderhilfe KAKADU e.V.

Die Kinderhilfe KAKADU e.V. fördert seit 25 Jahren gezielt und unbürokratisch Kinderhilfsprojekte in Peru und Sri Lanka.
Anzeige:
Die Kinderhilfe KAKADU e.V. fördert seit 25 Jahren gezielt und unbürokratisch Kinderhilfsprojekte in Peru und Sri Lanka.
Alle MitarbeiterInnen in Deutschland arbeiten ehrenamtlich und stellen ihre Zeit und Energie in den Dienst der solidarischen Hilfe für benachteiligte Menschen. Eine unserer Leserinnen, Dr. Nicola Ostermeier, unterstützt ehrenamtlich seit über 20 Jahren Projekte in Sri Lanka. Im Frühsommer 2017 hat sie wieder eine Reise nach Sri Lanka (auf eigene Kosten) unternommen und Projektpartner und Projekte besucht.

Ihren Reisebericht finden Sie online unter www.med4u.org/13173




 

Das könnte Sie auch interessieren

Brustkrebs: Was leisten Prognosetests? Unnötige Chemotherapien vermeiden

Durch die Möglichkeit, Tumore genetisch zu analysieren, hat sich die Krebstherapie gewandelt. Während früher alle Patienten quasi die gleiche Behandlung wie nach dem „Gießkannenprinzip“ erhielten, steht nun zunehmend der einzelne Patient mit seinen individuellen Tumoreigenschaften im Fokus. Bei Frauen mit Brustkrebs hat diese Entwicklung zu sogenannten Prognosetests geführt, die eine Vorhersage über den Nutzen einer Chemotherapie erlauben,...

Was Krebspatienten in der kalten Jahreszeit beachten sollten

Was Krebspatienten in der kalten Jahreszeit beachten sollten
© Jenny Sturm / fotolia.com

Außen kalt, innen überheizt, dazu Glatteis, Schnee und trübes Licht – der Winter ist für Krebspatienten keine leichte Zeit. Aufgrund der geschwächten Immunabwehr und den damit einhergehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind besondere Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Im Monatsthema Dezember gibt das ONKO-Internetportal hilfreiche Tipps, wie Krebspatienten gut und sicher durch die kalten Monate kommen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Kinderhilfe KAKADU e.V."

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.