Sonntag, 1. August 2021
Navigation öffnen
JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
26. Juni 2020

mBC: Aktuelle Daten der IRIS-Studie

Palbociclib wird in Kombination mit einem Aromatase-Inhibitor (P + AI) oder Fulvestrant (P + F) zur Therapie des HR+, HER2-negativen, lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Brustkrebs (mBC) eingesetzt. Zu dem CDK4/6-Inhibitor gibt es inzwischen auch Real-world-Daten. Nun wurden klinische Daten der internationalen Ibrance® Real World Insights (IRIS)-Studie erörtert (1).
Anzeige:
Bevacizumab
 
Zwischen Juli und Oktober 2019 wurden in Deutschland retrospektive Daten von Patientinnen mit HR+/HER2- fortgeschrittenem mBC erhoben und Patientencharakteristika, Behandlungsmuster sowie klinische Ergebnisse von denjenigen erfasst, die Palbociclib-Kombinationstherapien erhalten hatten. Progressionsfreie Überlebensraten (PFR) und Überlebensraten (SR) von bis zu 24 Monaten wurden mittels Kaplan-Meier-Analyse geschätzt.

Wirksamkeit bezüglich PFR und SR
35 Ärzte füllten dazu 251 elektronische Fallakten-Formulare (electronic case record forms, eCRFs) aus. Insgesamt wurden 152 Patientinnen mit P + AI und 99 Patienten mit P + F behandelt. Das mittlere Alter bei Behandlungsbeginn betrug 54,9 Jahre für P + AI und 56,3 Jahre für P + F. 50-60% der Patientinnen hatten zu Beginn einen ECOG-PS von 0 (57,2% P + AI; 46,5% P + F) oder 1 (22,4% P + AI; 28,3% P + F). Einen ECOG-PS ≥ 2 wiesen 5,2% der Patientinnen aus der P + AI-Gruppe und 4,0% des P + F-Armes auf; ein ECOG-PS „unbekannt/nicht bewertet“ wurde bei 15,1% (P + AI) bzw. 21,2% (P + F) angegeben.

Von den Patientinnen mit Metastasen (P + AI n=123, P + F n=77) hatten 51,2% aus der P + AI- und 58,4% aus der P + F-Gruppe eine viszerale Erkrankung; 26,0% (P + AI) und 24,7% (P + F) hatten nur Knochenmetastasen. Die meisten Patientinnen (73,7% P + AI und 83,8% P + F) waren zum Zeitpunkt der Datenerhebung in Behandlung. Die mediane Nachbeobachtungszeit seit Beginn der Palbociclib-Behandlung betrug 8,2 Monate für P + AI und 5,3 Monate für P + F. Fast alle Patientinnen erhielten am Anfang 125 mg/Tag (98,7% P + AI und 96,0% P + F). Dosisreduktionen erfolgten bei 14,0% der P + AI-Patientinnen und bei 11,6% im P + F-Arm. Die PFR und SR für P + AI nach 18 Monaten betrugen 84,9% bzw. 92,2%; für P + F wurde nach 12 Monaten eine PFR von 72,3% bzw. eine SR von 85,8% ermittelt.

Die Dosisreduktionsraten waren im Patientenkollektiv dieser Real-world-Studie niedrig. Die Kombinationstherapie mit Palbociclib zeigt Wirksamkeit in Bezug auf die PFR und SR, allerdings ist das Follow-up zum jetzigen Zeitpunkt noch limitiert.

(übers. v. ah)

Literatur:

(1) Taylor-Stokes G et al. Ann Oncol 2020; 31 (suppl_2): S62-S82; ESMO Breast Cancer Virtual Meeting 2020, Abstract 177P.


Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"mBC: Aktuelle Daten der IRIS-Studie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Französische Real-World-Studie: Eltrombopag meist frühzeitig nach ITP-Diagnose im Rahmen eines Off-label-Use eingesetzt
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose