Samstag, 26. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

27. April 2020 Hämatologie und Cholangiokarzinom

Lisa Leypoldt
Lisa Leypoldt
Katja Weisel
Katja Weisel
Liebe Leserinnen und Leser von JOURNAL ONKOLOGIE,

unser alltägliches Leben hat sich in den letzten Wochen durch die Ausbreitung des Coronavirus bzw. von COVID-19 grundlegend gewandelt. Auch und besonders betrifft dies unseren Arbeitsalltag. Während die Fallzahlen der an COVID-19 erkrankten Patienten weiter deutlich ansteigen, laufen die intensiven Vorbereitungen und Vorkehrungen in den Kliniken, insbesondere, um die Beatmungskapazitäten maximal auszuweiten. Aber auch die anderen Erkrankungen machen keine Pause, so auch Krebserkrankungen. Daher gilt unser aller tägliches Bestreben, gemeinsam mit allen Kollegen und beteiligten Institutionen diese Krise in großer Solidarität gemeinsam zu stemmen und die Patientenversorgung für alle betroffenen COVID-19-Erkrankten, aber auch alle anderen von schweren Erkrankungen betroffenen Patienten, die eine Therapie benötigen, in einer gemeinsamen Kraftanstrengung auf bestmöglichem Niveau zu sichern.

Unser Artikel zur Erstdiagnose und Therapie des Multiplen Myeloms (MM) bildet einen Teil des hämatologischen Schwerpunkts dieser Ausgabe. Anpassungen, die in der Therapie durch den Ausbruch der SARS-CoV-2-Pandemie eventuell im Einzelfall nötig werden, sind nicht integriert. Wir möchten hier auf die Empfehlungen der Fachgesellschaften verweisen, die gerade mit Hochdruck erstellt werden.

Beim MM konnten mit neuen Substanzen in der ersten Therapielinie sowie im Rezidiv ein besseres progressionsfreies und Gesamtüberleben erreicht werden; nun werden Immunkonjugate, bispezifische Antikörper und CAR-T-Zellen klinisch erprobt. Prof. Goldschmidt hat mit seinen Kollegen eine Übersicht über die GMMG-Studien beigefügt. Abschließend haben Frau Dr. Ihne und Kollegen einen Beitrag zur Leichtketten-Amyloidose beigesteuert, einer oft unterdiagnostizierten oder zu spät erkannten Erkrankung. Sie können mit diesem Beitrag 2 CME-Punkte sammeln.

Einen weiteren Schwerpunkt dieser Ausgabe bildet das Cholangiokarzinom, das Prof. Pelzer und Kollegen interdisziplinär hinsichtlich Diagnose, systemischer Therapie und Chirurgie näher beleuchten. Lesen Sie außerdem eine Fortbildung zur Therapie funktioneller neuroendokriner Neoplasien von Prof. Hörsch.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, lassen Sie uns weiterhin alles dafür tun, dass unsere gemeinsamen Anstrengungen den gewünschten Erfolg zeigen, unser Gesundheitssystem und die gesamte Gesellschaft diese außergewöhnliche Belastung bewältigen – und vielleicht sogar gestärkt aus ihr hervorgehen können. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,
Ihre Lisa Leypoldt und Katja Weisel

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Hämatologie und Cholangiokarzinom"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib