Montag, 8. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

17. Oktober 2020 Fortgeschrittenes RCC: CI +TKI verlängert PFS signifikant

Der Checkpoint-Inhibitor (CI) Avelumab in Kombination mit dem Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) Axitinib ist ein neuer Standard in der Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms (RCC). 20-30% der RCC werden im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert (1). Für die medikamentöse Erstlinienbehandlung verfügbar sind Immunkombinationstherapien wie Nivolumab/Ipilimumab (PD-1- + CTLA-4-Inhibitor), Pembrolizumab/Axitinib und Avelumab/Axitinib (CI + TKI). Die Wirksamkeit der Kombination von Avelumab (Bavencio®, 10 mg/kg i.v. alle 2 Wochen) mit Axitinib (5 mg täglich oral) wurde in der randomisierten Phase-III-Studie JAVELIN Renal 101 vs. Sunitinib (50 mg täglich oral) untersucht (2).
Eingeschlossen waren 886 Patienten mit unbehandeltem fortgeschrittenen RCC, darunter 560 Patienten (63,2%) mit PD-L1-positivem Tumor. Die Ergebnisse präsentierte Prof. Dr. Jan Roigas, Berlin. In der Gesamtpopulation reduzierte die Kombination das Risiko für Krankheitsprogression oder Tod im Vergleich zu Sunitinib um 31%. Das mittlere progressionsfreie Überleben (PFS) verlängerte sich um 5,4 Monate (13,8 vs. 8,4 Monate; HR=0,69; p<0,001). Bei PD-L1-positivem Tumor war das PFS um 6,6 Monate länger (13,8 vs. 7,2 Monate; HR=0,61; p<0,001). Die objektive Ansprechrate (ORR) war in dieser Gruppe mit 55,2% für Avelumab/Axitinib mehr als doppelt so hoch wie für Sunitinib mit 25,5%.

Das Fazit von Roigas: „Die Kombination von Immuntherapien und zielgerichteten Substanzen wie Avelumab + Axitinib zeigt im Vergleich zum bisherigen Standard Sunitinib ein deutlich verlängertes PFS. Sie stellt einen neuen Erstlinienstandard in der Therapie des mRCC dar.“ Der Einsatz wird von der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) unabhängig von der Risikokategorie empfohlen.

Michael Koczorek

Quelle: Symposium „Avelumab und Axitinib Kombinationstherapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms: Effektives Therapiemanagement als Schlüssel zum Erfolg in der Erstlinie“, 24.09.2020, DGU virtual 2020; Veranstalter: Merck, Pfizer

Literatur:

(1) Ljungberg B et al. Eur Urol 2011;60(4):615-21.
(2) Motzer RJ et al. N Engl J Med 2019;380(12): 1103-15.


Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 

Das könnte Sie auch interessieren

Der lange Weg bis zur Zulassung eines Arzneimittels

Die Zulassung eines neuen Arzneimittels und die Erweiterung der Indikation eines bereits zugelassenen Arzneimittels sind streng geregelt. Die europäische oder deutsche Zulassungsbehörde fordert den Nachweis von Wirksamkeit und Unbedenklichkeit, wofür das Arzneimittel verschiedene Phasen der klinischen Prüfung durchlaufen muss. Wie die Arzneimittelprüfung durchzuführen ist, legt das Arzneimittelgesetz (AMG) von 1976 fest, das zuletzt durch die 15. Novelle von...

Berufliche Reha ist mehr als Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell

Berufliche Reha ist mehr als Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell
© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum


Etwa zwei Drittel aller Berufstätigen, die an Krebs erkrankt sind, kehren zurück in das Arbeitsleben. Für viele ist die Motivation hoch, denn wer arbeitet, erobert sich ein Stück Normalität zurück. Doch der Wiedereinstieg sollte behutsam erfolgen und an die individuelle Belastbarkeit der Patientinnen und Patienten angepasst werden. Nach längerer Arbeitsunfähigkeit bieten die Leistungen der beruflichen Rehabilitation ein breites Spektrum, um die...

Die Björn Schulz Stiftung

Die Björn Schulz Stiftung
© Александра Вишнева / fotolia.com

in Deutschland leben derzeit rund 50.000 Familien mit einem lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kind. Ihre Zahl steigt, denn dank des medizinischen Fortschritts haben schwerst- oder unheilbar kranke Kinder heute eine höhere Lebenserwartung als noch vor 20 Jahren. In der für die betroffenen Kinder und Angehörigen schwierigen Situation bieten Kinderhospizdienste eine intensive Begleitung sowie eine umfassende Betreuung in einer familiären, kindgerechten...

Schmerzmittel Methadon ist kein Krebsheilmittel - keine falschen Hoffnungen wecken

Schmerzmittel Methadon ist kein Krebsheilmittel - keine falschen Hoffnungen wecken
@ efmukel / Fotolia.com

Das Opioid Methadon sollte nicht zur Tumortherapie eingesetzt werden. Die derzeit vorliegenden Daten aus Labor- und Tierversuchen sowie einer Studie mit 27 Krebspatienten reichen nicht aus, um eine Behandlung zu rechtfertigen. Einige Medienberichte wecken dennoch bei an Leukämie oder Hirntumor erkrankten Patienten die falsche Hoffnung auf Heilung. Methadon ist zur Behandlung starker Schmerzen zugelassen und ein etabliertes Medikament in der Schmerztherapie bei Krebserkrankten. Darauf...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Fortgeschrittenes RCC: CI +TKI verlängert PFS signifikant"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.