Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel
15. Dezember 2020

Belantamab-Mafodotin beim r/r MM zugelassen

Das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Belantamab-Mafodotin (Blenrep®) bindet spezifisch an das Zelloberflächenprotein BCMA (B-Cell Maturation Antigen) (1), welches auf Myelomzellen und auf reifen B-Zellen, den Plasmazellen, exprimiert wird. Im Rahmen des DGHO-Kongresses diskutierten Experten darüber, wann und für welche Patienten diese neu zugelassene Therapieoption eingesetzt werden sollte.
Anzeige:
Revolade
Revolade
 
Belantamab-Mafodotin ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat und besteht aus einem humanisierten, monoklonalen Anti-BCMA-Antikörper, der über einen Protease-resistenten Linker mit dem Zytotoxikum Mafodotin konjugiert ist. Der Antikörper-Teil des Moleküls bindet an BCMA und schleust somit gezielt ein Zytostatikum in die Myelomzelle. BCMA ist auf allen Plasma- und Myelomzellen exprimiert, somit können größere Kollateralschäden durch das Zytostatikum auf gesunde Zellen vermieden werden. Die Monotherapie mit Belantamab-Mafodotin ist gemäß Zulassung indiziert für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit Multiplem Myelom (MM), die bereits mindestens 4 Therapien erhalten haben und deren Erkrankung refraktär gegenüber mindestens einem Proteasom-Inhibitor, einem Immunmodulator und einem monoklonalen Anti-CD38-Antikörper ist, und die während der letzten Therapie eine Krankheitsprogression zeigten. Im Unterschied zu den Einschlusskriterien der Zulassungsstudie DREAMM-2 verlangt die Indikation für Belantamab-Mafodotin mindestens 4 vorherige Therapien.

In der Phase-II-Studie DREAMM-2 wurde Belantamab-Mafodotin bei Patienten mit im Median 7 Vortherapien (refraktär gegenüber einem Proteasom-Inhibitor, einem Immunmodulator und refraktär oder intolerant gegenüber einem monoklonalen Anti-CD38-Antikörper) in 2 verschiedenen Dosis-Kohorten untersucht (2). Als Monotherapie (i.v.-Gabe alle 3 Wochen) wurde bei auf Anti-CD38-Antikörper refraktärer Erkrankung eine Gesamtansprechrate von 32% – davon 58% mit sehr gutem partiellen Ansprechen oder besser – erreicht. Die mediane Dauer des Ansprechens betrug 11 Monate (95%-KI: 4,2-nicht erreicht). Das mediane Gesamtüberleben lag bei 13,7 Monaten (95%-KI: 9,9-nicht erreicht). Häufige Nebenwirkungen sind Blutbildveränderungen (Thrombozytopenie 20%, Anämie 20%) sowie eine Keratopathie, die bei 71% aller Patienten auftritt und bei 27% Schweregrade von ≥ Grad 3 erreicht. Diese ist aber reversibel und lässt sich durch Anwendung steroidhaltiger Augentropfen positiv beeinflussen. Eine engmaschige Mitüberwachung der Patienten durch Augenärzte ist erforderlich. Durch kurzfristiges Aussetzen der Therapie und/oder Dosisreduktion, die in der Fachinformation sehr genau beschrieben sind, ist eine länger dauernde Therapie mit Belantamab-Mafodotin händelbar.

Dr. rer. nat. Annette Junker

Quelle: Satelliten-Symposium „BCMA-gerichtete Therapien beim Multiplen Myelom: Wann und für welchen Patienten?“, DGHO, 10.10.2020; Veranstalter: GSK

Literatur:

(1) GSK Fachinformation Blenrep® 100 mg Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, September 2020.
(2) Lonial S et al. Lancet Oncol 2020;21(2):207-21.


Anzeige:
Tukysa
Tukysa
 
Das könnte Sie auch interessieren
Sonnensünden kommen erst nach Jahrzehnten ans Tageslicht
Sonnens%C3%BCnden+kommen+erst+nach+Jahrzehnten+ans+Tageslicht
© Peter Atkins / Fotolia.com

Die moderne Krebsmedizin hat bei der Behandlung von Tumorerkrankungen in den letzten Jahren beachtliche Erfolge erzielt. Das gilt insbesondere auch für Hautkrebs, der durch ein Übermaß an UV-Strahlung ausgelöst wird. Die Hautkrebszahlen steigen. Auch das Dresdner Hauttumorzentrum am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) verzeichnet kontinuierlich mehr Hautkrebspatienten – darunter viele...

Bayern gegen Leukämie – Gemeinsamer landesweiter Aktionstag für Typisierung am 25. Mai 2018
Bayern+gegen+Leuk%C3%A4mie+%E2%80%93+Gemeinsamer+landesweiter+Aktionstag+f%C3%BCr+Typisierung+am+25.+Mai+2018
© RFBSIP / Fotolia.com

Jedes Jahr erkranken in Deutschland laut Robert Koch-Institut Berlin rund 11.000 Menschen neu an Leukämie. Mit einer Stammzellspende können sie gerettet werden, jedoch gibt es für jeden zehnten Patienten noch immer keinen passenden Spender. Deshalb sind am 25. Mai alle Bayern aufgerufen, sich als Stammzellspender gegen Leukämie typisieren zu lassen. Die DAK-Gesundheit in Bayern unterstützt gemeinsam mit zahlreichen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Belantamab-Mafodotin beim r/r MM zugelassen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.