Sonntag, 20. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

07. November 2016 Lymphologie-Sprechstunde am Uniklinikum Regensburg

Interdisziplinäre Lymphsprechstunde mit ganzheitlichem Behandlungskonzept

Am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) gibt es seit Juni 2016 eine interdisziplinäre Sprechstunde für Lymphologie. Am 17.09.2016 wurde sie offiziell vorgestellt. Patienten aus dem ganzen Bundesgebiet können sich am UKR von ausgewiesenen Experten für konservative sowie chirurgische Behandlungen von Lymph- und Lipödemen untersuchen lassen. Die Untersuchungen stützen sich primär auf eine sorgfältige Basisdiagnose (Anamnese, Inspektion und Palpation). Bei Bedarf stehen aber auch modernste Untersuchungsmethoden für eine weiterführende Stufendiagnostik zur Verfügung.
Anzeige:
Fachinformation

Anhand der Untersuchungsergebnisse entwickeln die Experten gemeinsam mit dem Patient ein ganzheitliches Behandlungskonzept, das sich sowohl am Krankheitsbild als auch an den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen ausrichtet (mögliche Eingriffe in Abb. 1). Eine enge Zusammenarbeit des UKR mit niedergelassenen Ärzten, Sanitätshäusern und physiotherapeutischen Einrichtungen der ostbayerischen Region stellt eine optimale ambulante Versorgung in Fortsetzung der stationären Behandlung sicher.

Abb. 1: Das Behandlungsspektrum des UKR umfasst sämtliche etablierte lymph-chirurgische Methoden.
 Abb. 1: Das Behandlungsspektrum des UKR umfasst sämtliche etablierte lymph-chirurgische Methoden.


Patienten aus anderen Regionen erhalten Atteste mit ausführlichen Empfehlungen für eine bedarfsgerechte wohnortnahe Therapie. Auch das Lipödem, das eine wichtige Differentialdiagnose zum Lymphödem darstellt, wird an unserer Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie schwerpunktmäßig behandelt. Das UKR bietet also Behandlungskonzepte nach dem neusten Stand der Wissenschaft an. Es ist zudem in vielen Forschungsprojekten aktiv, um die Therapiemöglichkeiten von Lymph- und Lipödemen weiter zu verbessern. So werden am UKR beispielsweise experimentelle Untersuchungen zur Charakterisierung der Lymphgefäße, Endothelien und Fettgewebe ebenso durchgeführt wie eigene klinische Studien.

Universitätsklinikum Regensburg, Abteilung für Plastische, Hand- und Herstellungschirurgie, Franz-Josef-Strauß-Allee 11, und Caritas-Krankenhaus St. Josef Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Landshuter Straße 65, 93053 Regensburg
 
Patienten und behandelnde Ärzte können sich für nähere Informationen an Herrn Thiha Aung (Tel.: 0941/9446930) und Frau Dr. Alexandra Anker (Tel.: 0941/7823110) wenden, www.ukr.de

Anzeige:
Pflichttext

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Lymphologie-Sprechstunde am Uniklinikum Regensburg"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab