Freitag, 25. September 2020
Navigation öffnen

JOURNAL ONKOLOGIE – Artikel

15. Oktober 2019 DGFIT – Weichenstellung für eine erfolgreiche Zukunft

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Immun- und Targeted Therapie e.V. (DGFIT) in Hamburg wurde erneut die Unterstützung zahlreicher Projekte für eine erfolgreiche Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Immun- und Targeted Therapie beschlossen.
Anzeige:
Fachinformation
So kann man sich aktuell für den mit 2.000 Euro dotierten Clinical Science Award bewerben oder die Förderung für projektbezogene Sachkosten beantragen. Zudem präsentieren im Rahmen des DGFIT-Symposiums Ende Januar 2020 in Leogang erneut hochkarätige Referenten/innen therapeutische und dia-gnostische Innovationen.
 
Der neue Vorstand der DGFIT: Prof. Dr. A. Hegele, Prof. Dr. M. Siebels, Prof. Dr. E. Nößner, Prof. Dr. H. Heinzer, Dr. Z. Varga (v.l.) – es fehlt: Prof. Dr. D. Rüttinger.
Der neue Vorstand der DGFIT: Prof. Dr. A. Hegele, Prof. Dr. M. Siebels, Prof. Dr. E. Nößner, Prof. Dr. H. Heinzer, Dr. Z. Varga (v.l.) – es fehlt: Prof. Dr. D. Rüttinger.


Für das kommende Geschäftsjahr hat sich die DGFIT wieder gut aufgestellt: Mit Prof. Dr. -Elfriede Nößner konnte eine renommierte Spezialistin auf dem Gebiet der Immunologie als neues Vorstandsmitglied gewonnen werden. Aktuell leitet die studierte Biologin am Münchner Helmholtz Zentrum die Arbeitsgruppe „Immunoanalytics – Core Facility & Research Group Tissue Control of Immunocytes“. Leider scheidet Prof. Dr. Thomas Steiner aus persönlichen Gründen aus dem -DGFIT-Vorstand aus, wir danken ihm für seine innovativen Ideen und sein langjähriges Engagement als Vorstandsmitglied.

Viele Grüße,
Prof. Dr. Axel Hegele (1. Vorsitzender)


Weitere Infos rund um die Deutsche Gesellschaft für Immun- und Targeted Therapie e.V. unter: www.dgfit.de

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DGFIT – Weichenstellung für eine erfolgreiche Zukunft"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib