Montag, 21. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Zentrum
Zertifiziertes Zentrum
 seit: 26. September 2008 

Darmkrebszentrum Mülheim

Neue Route berechnen

Zertifizierung

seit:
26.09.2008

von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Öffnungszeiten

Büro

Haus A, 2. OG – Zimmer 291 – Wertgasse 30
 

Bürozeiten

Mo
Di
Mi
Do
Fr
07:30 - 17:00
07:30 - 17:00
07:30 - 17:00
07:30 - 17:00
07:30 - 15:00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr


Sprechstunden

Terminvereinbarungen zu Sprechstunden bitte an das Sekretariat: Tel.: 0208 309-2401 /
Fax: 0208 309-2405

Allgemeine Chirurgische Sprechstunde

Do.

09:00 - 13:00 Uhr

Coloproktologische Sprechstunde

Mi.
Do.
09:00 - 16:00
09:00 - 14:00
Uhr
Uhr

Wahlleistungspatienten

Di.
Do.
15:00 - 17:00
10:00 - 12:00
Uhr
Uhr


Kontakt

Wertgasse 30
45468 Mülheim an der Ruhr
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon
0208/3092401

Fax
0208/3092405

E-Mail
Nina.Ackers@evkmh.de

» Zur Website des Zentrums
Das Darmkrebszentrum des Evangelischen Krankenhauses Mülheim an der Ruhr fasst die Kompetenzen der niedergelassenen Haus- und Fachärzte und in der Klinik tätigen Ärzte zusammen, um Patienten den Weg durch zahlreiche Entscheidungen hin zur größtmöglichen Heilungsaussicht weisen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren
Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
Junge+Menschen+vor+Geb%C3%A4rmutterhalskrebs+und+anderen+Krebsarten+sch%C3%BCtzen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die...

EHA 2021
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose
  • PNH: Phase-III-Studie vergleicht Faktor-B-Inhibitor Iptacopan und monoklonale Anti-C5-Antikörper
  • Hochrisiko-MDS und AML: Sabatolimab + Decitabin/Azacitidin zeigt in Phase-I-Studie anhaltende Remissionen bei guter Verträglichkeit